Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Daniel Chodowiecki's sämmtliche Kupferstiche
Person:
Engelmann, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1471950
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1475769
296 
1786. 
Verfälschte Abdrücke: 
1) Von 1.: I m u nte ren Rand e Lin ks: ein männlicher Kopf mit Hut und lachendcr Miene, 
Profil nach Links; nach Rechts : ein mit Laub bekränzter, nach Links gewendeter Kopf, 
die Büste eines Kriegers, neben welchem Links einige Striche bemerkbar, die einer 
undeutlichen Figur anzugehören scheinen; weiter Rechts: ein Kopf mit Hörnern. 
I m l in k e n Ran d e in der Mitte; ein alter auf einen Stock gestützter und nach Rechts 
stehender Mann. Im rechten Rande oben steht ;cin Grenadier aus FTlBLifICiÜS 
Zeiten, die beiden Hände auf seinfGeiavehr gestützt. 
2) Von ll. : Im unteren Rande ist derselbe grosse Hund, der schon bei N0. 9. 4811.. 200. 384 und 914 
benutzt wurde, cingedruckt.  
Oopien: 
1. Unten in der Mitte: „ Zicthcn sitzend vor seinem König den 25m Januar 1785." Unten Rechts 
"gejiochen von Joh: Heinr: Kling er Junior. N0 r i b : nach D. Chodozviecki." 
    
2. Mit derselb en Unterschrift "zujiriden bey Joh. Baptista Klein in Leipzig." Unten Rechts 
1101""! D" 7'" h e i m fWlP-V-GL Von der Grösse des Originals. 
3. Mit derselben Unterschrift. Unten Rechts "nach (Jhodoiviecki geftochen von Fron tzcl in 
Lcipz ig 1786." Von der Grösse des Originals. 
4. Um ein Viertel verkleinert, mit der Unterschrift "Idredcric II. Roi de Prilfse failmnt afseoii" en 
sa präsence Zc Gänäral Z-ietlzen." Unten Rechts „ D: Chodowiecki dcl: und unten Links "Roh. 
Saycr cxoadit Londini." In gravirter Einfassung. 
    
ä. In Aquntinta, um ein Viertel verkleinert, unten mit den Namen der 22 Portraits. Oben im Bilde 
auf einem Bande  Ziethen sitzend vor seinem König dcn 25. Januar 1785." Unten Rechts  Joh. 
Martin Will czcudit. A ug. Vi n d." und Links "gezeichnet von D. Clwdoiviecki h Berlin." 
    
6. Eine um die Hälfte verkleinerte Copie von Stahl in Nürnberg ist mir noch nicht zu Gesicht 
gekommen. 
rasa 
Umrisse der Köpfe zu vorstehendem Blatte. 
Platten-Breite 12"  Höhe 8"  
Ein und _zwanz1g Umrisse der Köpfe von den sehr ähnlichen 
Bildnissen auf der vorherigen Platte mit Benennung der Personen. 
Ueber und unter den Köpfen befinden sich die Zahlen 1 bis 21  
Oben Rechts "Zum Kupferstich , Zieten Iitzend vor seinem König 
gehörig."        
Oben in der Mitte „1. Sr. Jllajeslät der König. 2. Sr. Königl. Hoheit 
der Prinz von Preufsen. 3. Sr. Känigl. Hoh. der Prinz Ferdinand, Bruder des 
Königs. 4. Sr. Darchl. der Herzog Friedrich. v. Braunschweig. 5. Sr. Exc. 
Hr. Hans Joach. v. Ziethen, Gen. v. d. Cavallerze." 
Unterschrift „G. Sr. Exc. Hr. Wichard Joach. Heinr. v. Möllendorß; Gen. L? 
und Gouverneur. 7. Sr. Exc. Hr. Friedr. Wilhelm v. Wartenberg , Gener. 
Lieatenant. 8. Sr. Exc. Hr. Hcinr. Gottlob v. Braun, Gen. Licut. und Com- 
andant. 9. Hr. Joach. Bernhard v. Prittwitz , Gen. Mag. und Inspect. der 
Cavallcr. 10. Hr. Levin Rzidolph v. d. Schiilenlmry, Gen. Mag. und Kriegs- 
rninifter. 11. Hr. _George Ernft v. Holriendorßä Gen. Mag. und Chef der Arti]. 
lerie. 12. Hr. Dietrich Gofvin v. Dolfs, Obrist und Comand. der Gens d'Ar- 
   Y   
mes. 13. Hr. Erich Magnus v. Wolfradt, _Maj. u. ßomand. d. Zicth. Hiijizr. 
Reg? 14. H7". Joh Friedr. v. Lentz, Major des Zietheijchen Hus. Regiments. 
15. Hr. George Fried. v. Tempelhrgf, .7l1a_]oi' der Artillerie. 16. Hr. Carl Otto 
v. PVcdel, Lieiit. und Adjiid. des Reg? v. Uöldech. I l. Hr. Lud, Friedr, v, (Jürgen, 
Licnt. u. Adj. defselben Regiments. 18. IIrrGeorge Wilh, v, Probst, Limit, u, 
 des Gener. v. Ziethen 19. Hr. Carl Heinr. v. Eichstädt, Lieat. u. Adj. 
des Gener. v. Ziethen. 20. Hr. Fr. Christ? Lild. v. Ziethcn, (Sohn des Hr. Gener. 
2'. Ziethen) Lieut. begfei 
nes Herrn Vaters Regiment. 
21. Eine Schildwacht.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.