Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Daniel Chodowiecki's sämmtliche Kupferstiche
Person:
Engelmann, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1471950
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1475532
1784. 
273 
523. Clarisse wird bei ihrer Rückkehr aus dem Garten im Holz- 
hofe von einem Manne überrascht, der, in einen Reitermantel 
gehüllt , sich ihr als Lovelace zu erkennen giebt , und von 
Links auf sie zuschreitet. Sie lehnt sich vor Schreck Rechts 
an einen Pfosten. 
Unten Links "D: Clzodowiecki (Iel: J-fcuw]? "  
Stich-Höhe 4"  Breite 2"101f,"'. 
In den A etz drüc ken fehlen z. B. mehrere Schatten auf den Kleidern. 
l. V0 r der „.N9 3." oben Bedarfs. 
II. 111i t dieser N0. Der Name des Künstlers ist fast gänzlich geschunmdezy. 
524. Anna Howe , Rechts aus der Hausthüre tretend , verab- 
schiedet ihren schüchternen Liebhaber Hikmann , welcher 
vor ihr einen tiefen „ Qäüöfiing " macht. Hinter ihm werden 
seine Pferde von zwei Bedienten gehalten und noch weiter 
hinten fährt eine Kutsche nach Rechts. 
Unten Links „ D: Chadowiecki da.- efww: " 
Stich-Höhe 4" 1173m, Breite 2"  
In den Aetz drücken von 524, 25. ist unten in der Mitte des Theiiungsstriches ein 
Aetzficck, und Rechts von 524, 25. einige Nadelproben, und bei 525. befindet sich ijy" vnn 
der linken Einfassungslinie entfernt, noch eine zweite feine Linie. 
I. V0 1' der "N9 4." oben Rechts und mit N0. 525. auf einer Platte. 
II. Jllit dieser N0.  
525. Clarisse wird von ihrer Tante Hervei und ihrem Onkle Anton, 
welcher ihnen Links gegenübersitzt, gezwungen, Herrn Sol- 
mes, der an ihrer rechten Seite sitzt, noch einmal Gehör 
zu geben; dieser Will ihr einen Brief über die Schlechtigkeit 
Lovelaceis vorlesen, wird aber von Clarisse unterbrochen. 
Unten Links "D: Chodozvieclci m.- nf-füulpß ß 
Stich-Höhe  Breite 2"  
In den Aetzdrücken sind z.B. Solmes" Beinklcidcr halb weiss. 
I. Vor der „.N9 5." oben Rechts. 
I]. llfit dieser N0.  
526. Clarisse, durch den Lärm, den der von Lovelace bestochene 
Bediente an der Gartenthüre macht, erschreckt und in Ver- 
wirrung, wird von Lovelaee in den nahen iVagwan im Hinter- 
grunde entführt, an dessen offener Thüre ein Bedienter ihrer 
wartet, so wie ein anderer den YVagen zu Pferde begleitet. 
Der bestochene Bediente läuft mit einem Pfahle Rechts aus 
der Gartenthüre ihnen nach, um Clarisse in ihrer Nlßillllllg", 
dass sie von den Ihrigen verfolgt werde, zu bestärken. 
Unten Links HD: Clzorlowiecki del: cffßlißß" 
Stich-Höhe 4"  Breite  
Die Aetz drücke haben unten in der Mitte des Thcilungsstriches von 526, 27. eine 
verätzte Stelle, auch gehen die Einfassungslinien, unten und oben, Links von 515- 11m1 
bei 527. , ebenfalls unten und oben , bis an den Plattenrand. 
I. V0 r der „.N9 6." oben Rechts und mit JVO, 521 auf einer Platte. 
II. 111i t dieser N0. 
(Jhodowiccki. S?) 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.