Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Daniel Chodowiecki's sämmtliche Kupferstiche
Person:
Engelmann, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1471950
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1475516
1784. 
271 
Oben mit der Umschrift: „ Wenn ich den Ifinzmel anfelze, den llfoml und 
die Sterne  zuas (ft da der Ilfenfclz f? " 
Unten RGCHIS "D: Chudozvieclci" 
Gegenstück zu N0. 501. 
In den wenig fertigen A etz drü cke n sind die zwei Ecken der oberen und unteren Platte 
Links spitz. 
l. V0 1' der Umsckrßt, die vier Ecken sindjetzt abgerundet. 
I]. 111i! der Unzschriflf. 
 Ve 1' fäls c h t, er A b druck: Unten Links : ein Hahn und in der gegenüberstehenden rechten 
Ecke eine Henne. 
Titel-Kupfer zu den komischen Erzählungen. 
Stich-Höhe 4"  Breite 2"  
Titel: "Ronxifcbe (Ergäblurlgen in ißerfen. Sun einem äreimbe 
frohen ädergeß unb beitrer Qaune. ßerlin, 1785. bei (Ebriftiair "äriebricf; 
äbimburg." 80. 
Apollois und Marsyas, WVettgesang. Apollo, dessen Haupt um- 
strahlt ist, steht Rechts in einem Haine, auf einen Stamm' gestützt, 
Worauf ein Notenblatt und eine Geige liegt. Ihm gegenüber Links 
steht der Satyr M arsyas , welcher eine Geige stimmt, zwischen 
beiden liegen auf derErde vier Kränze und hinter beiden Kämpfern 
steht ein Pferd. Im Mittelgrunde Midas und mehrere andere Fi- 
guren in tanzender Stellung.  
Unten Links "D: Chodmuiecki." 4 
In den Aetz drü ckcn fehlt z. B. auf dem Mantel des Midas die diagonale Schatteulage, 
auch ist die obere rechte und die beiden unteren Ecken der Platte spitz. 
Verfälschte Abdrücke: 
1) Auf violett gefärbtes Papier. 
2) Oben : ein Blumenkranz , worin zwei über das Kreuz gelegte Palmenzwveige. 
520. 
Blatt 
Zll 
ReicharcPs Bibliothek 
Eilfter Band. 
der 
Romane. 
Stich-Höhe 4"  Breite 2" 472m. 
Die Kupfer zu den übrigw-zn Bänden s. N0. 325, 474, 75, 508, 509 u. 538. ' 
Titel: "Qäibliotbef ber Sinmane. (lgäeraußgegeben von {x QI. Dttof. 
äieidyarb u. Qinb.) Cäilfter ißanb. Eliiga bei) Sei). ß-riebr. Sjmrtfxivd), 1784." 
(294 s.) in s". 
Titelkupfer zu dem Aufsatze "Slivnlane Der Qlußlänber." 
Fortsetzung des Auszugs aus dem Payfanperverti. Edmund wird vom 
Marquis Seiner Frau vorgestellt. "ibie Wlarquife mar am Zllacbttifd), alä 
"mid; ibr (äemabl bei ibr einfülprte. 33a ich bie fyieiigen Sitten wenig fenne, {o 
"war id; erftaunt, eine balbnacfexibe ädpöne vor mit 5x1 febn, beten ädyiße baö 
"ßerfiibterifcbefte ünb, maß ein Qterblidyer etbiicfen fann." (S. 267.) Die
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.