Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Daniel Chodowiecki's sämmtliche Kupferstiche
Person:
Engelmann, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1471950
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1475489
268 
Oben R. 10 U. S. Was ich in der Tlzat bin, steht mm dir und meinevn armen 
Vaterlande zu Dienfte. I V? Aujfr. G? zlujifr. 
u v 11 u Zu Bette! Zu Bette  Zu Bette!  Saclzte! 
V7 Azgfz. I  Aqffr. 
u w 12 n Halt! Genug! V? Aqfz. 8-" A1(f'tr_ 
Diese Unterschriften sind aus Bürgern Uebersetzung. 
In den Aetzdrücken fehlen z. B. bei N0. 8 und ll die Strahlen um den Kronleuchter und 
die Lichter, und bei 10. sind die Baumstämme zum Theil weiss- 
Ein solcher Actzdruck bei Thiermann, wo die spätere Schrift vom Künstler mit Tinte vor- 
geschrieben ist, trägt unten in der Mitte die eigenhändige nachstehende Bemerkung: „ ich bitte bcn 
fätid) tiefer llnterfdiriüten 511 beiurgen. D. Clmdoiuieski." und darunter mit Bleistift: "wcnnß iiten: 
"tag Qlbenb fertig fein fönte, märß mir M): lieb, bamit äennaßeixb frül) CIÜQCTJTHCÜ nvctm-n fünte." 
I. Vor aller Schrift.  
II. Mi t der Schrift. 
Spätere Abdrücke sind aufgeätzt.  
Verfälschtei" Abdruck von der aufgeätzten Platte: Links neben 1: ein kleines weib- 
liches Profil nach Rechts; Rechts neben 4: eine kleine männliche Figur nach Rechts gehend; Links 
neben 9: ein kleiner weiblicher Kopf mit Haube, Profil nach Rechts; Rechts neben 12: ein kleines 
altes hässliches weibliches Proliln 
Die Gopien sind ohne Angabe des Stechers und auch zu nachfolgendem Werke benukzt: 
"Sllacbeti; ein (ädmufpie! in fünf Qhxfgügcn nach Glmfefpear. Geincm umaergcßüdycn äärcunbe 
Svbmm (Erich lßicßcr in ßerlhl gcmibnxet mm  QI. ßür gar. ßmetytc Qlxxflage. Göttingen Im) Sei). 
(iibriüian iüieterid) 1784." (136 S.) in 16". (LAufi. 1783.) 
l 
515. 
zu Chr. Fr. Bretzner's Eheprocurator. 
Stich-Höhe 3"  Breite l"  
Platten-Breite 14"  Höhe 8"  
12 Blätter 
1172) 
Im Lauenburger genealogischen Kalender auf das J ahr 
Der Titel und das Portrait hierzu s. N0. 516.  
1785. 
Oben R. 
1 
u 
u 
u 
u 
u 
u 
rl 
n. 
2 
3 
J 
5 
U. S. Brav, Doctor, brav! das ist der wahre Gang der Liebe. 
Bravo, Docteur! c'est lä la vraipas d'amour. 
 ä   
Unten in der Mitte „D. Ohndmviccki (leg. et Sculp." 
v Und ich bin doch eine gute Art M iidclzon , noch 27nz1nc7' 
hübsch , spuwzaft   
Et je jüis pourtant uns si bzmne paie dejille, tulgjozers 
1'050, badine  I. 44:41h. 4T Azgjifr. 
w Noch J zmgfcr? 
Encore 11 "Z6?  II. Azgfx. 3T Aqftr. 
v Illit 28 konzmen wir niohtfort. 
Avec 28 nous ne paqjkrons pus. II. Aqfz. 4! Awgft-r. 
7' TVirkliclz, du hatte die Ilfmna reckt. 
Ma fai, manzmz avoit raijbn. II. Azgffz. äiAujifr. 
172) "Gtyrißvrb iYr. äBregn er, ßicße nad) bcv 9320m, aber bev: (SbcäBrvcur-"ntvr. 
in äüxlfgügen. 8. ßcingig 1781. Safoßder.  unb 2. 3. Sllufl. Gbcnb. 1784 unb 1790." 
(Siu Qußfviel
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.