Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Daniel Chodowiecki's sämmtliche Kupferstiche
Person:
Engelmann, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1471950
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1474617
339. 
Titel-Vignette zu Ramsay's Reisen des (lyrns. 
Medaillen im Durchmesser 2"  
Platten-Breite 2"  Höhe   
Titel: "Sbie fReifen D26 (Entuß eine mvralifdye (Siefdpidyte. Slebft einer 
Qlßbanblung über Die iIRntboIogie unD alte Ibevlvgie, von Dem äRitter von 
Sliamf a1). Q1116 Dem ßranäöüfdyen überfeßt von Wlattbiaö (älauDiuß, mit einer 
Bombe Deß 916111116. ßteßlau 1780. bei) (Bvttl. 26m." (VIII u. 445 S.) 8". 
Auf der neuen unveränderten Titel-Ausgabe: Ulm, 1795 in der Woh- 
lerschen Buchhandlung, ist die Vignette nicht eingedruckt. 
Daniel's Gespräch mit Cyrus über die Religion. "(Eine 29mm Die 
"höher ift aß Der Wlenfd), nmf; in Did) herab fommen, muä M) Deiner Bemäcbti: 
"gen, unD Did) Dir felbft einreißen unD rauben." (S. 332.) Daniel, nach Links 
gewendet, zeigt mit der Rechten gen Himmel, indem er seine linke 
Hand auf den Arm des vor ihm mit gefaltenen Händen stehenden 
jungen Cyrus gelegt. Im Hintergrunde ruhen einige Greise. In 
Medaillen mit Bordüre. 
Unten Rechts "D: Chodowiecki ziel: 41611111.- 1779 t" 
In den Probe drücken sind z.B. die Zehen des rechten Fusses des Cyrus nicht beschattet. 
Eine Gopie ist von der Gegenseite; unten Rechts mit verkehrter Schrift „ J. P. fec. (Penzel  
1780. 340- 
Titel-Kupfer zu Miller's Geschichte der 
Zärtlichkeit. Zweite Auflage. 
Stich-Höhe 4"  Breite 2"   
Titel: ßvbann Martin iIRiIIerQ ßentrag gur (Sbefdpidyte Der gärtlicbfeit. älluß 
Den fßriefen ömenerßießeuDen. (Cirfte Qlußgaße, obneßupfer.) Qeipöig, in Der 913er): 
gaiwföenßuciybanbiung. 1776."  In: "Smote, rechtmäßige, Durcbgefebene, 
unD mit einem Qlnbang vermehrte Qluflage. (SßenDafeIbft 1780." (364 S.) in S". 
Brückner, als er die Steinnin, seine Braut, begraben sieht, ist 
ohnmächtig vom Pferde gefallen; er liegt ausgestreckt in den Armen 
YVilhelms auf dem Boden; mehrere Männer um sie herum. Nach 
hinten Rechts sein Reitknecht zu Pferd, der sein Pferd hält. Im 
Hintergrunde Links bewegt sich ein Leichenzug in den Kirchhof. 
"ibie Sungfer Cöteinnin mirD begrafien, fagte ein vvreiliger Rerl, Der neben mir 
"gierig. (Sßott im sjimmel! rief er; llnD inDem icI; mieDer auffat), fanf er mir 
vom FBfeID in Die Qlrme. 3d; war vbnmäcbtiger als er, unD man ruußt m16 BenDe 
brüten." (S. 79.) 
 Oben Rechts "79 S". Unten Rechts „D Chodowiecki del: eg-fmupfet" 
Die A e t zd r ücke sind z. B. vor der Luft und nur die Wolkenlnnrisse sichtbar. 
Eine c0pie von der Grösse des Originals ist ahne Angabe des Stcchers. Unten Links 
„ D: Chodawiccki del."
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.