Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Daniel Chodowiecki's sämmtliche Kupferstiche
Person:
Engelmann, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1471950
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1474277
ILII 
Oben R. 1 U. S. Ifalvzzanae las apelle a cälebrez- cejou-r, 
Ami Lectem"! c'est qzfilsjbnt Cum-l m) 
Unten in der Mitte "D. Clzodozviecki. f. " 
n u 2 u Regarde cet olyet zrictinze du ßfalhezlr 
Et les nzeaux las plus grands cluuzye en zzlläyrqjlse. 
u I, 3 v A iwir l'air peelantlfque avec Zeqaml Poftlnlmes 
 I l 120 covznoit aufoml que las titres nurnlzreux. 
u u 4 " Quc zrois-Jka. llluse? quel tableau!  
ßlufe tlre lc rideazl! 
 u 5 v (Qbntre Faulen! Bayard la meute fe clemdnc, 
De {es rares talens tu peut elre ajäurä. 
u w (i 1' Le Jlfonjierlr 
Quelle gorge, Grund Dimm! quel lainf 4;" Qual ulfayzr  
A-volt peut ätre urgfsi, la raison an partaye. 
n u 7 u Ami guandje te vois qfzlslcr" Findlqelzce, 
De ton 008m" älevejüzvdvnire Zu gTtlllllßtüü 
u u 8 u Jllzgfe alle nnus, quelle-S Jzenfäes  
Phylanvrlre de S011. Dieu la bontäpatarncllc. 
u II 9 u Dallejqrqfse cstßliizie par la fombre trgÜftqjIs-c. 
Tu les cnzbraqjias a lafols. 
v v 10 v Les enfans de la douleur 
Si l'amour de Fargent n'en etoit pas L'cmteu1-. 
u u 11 u Hmnmes qm," dälqftäs lesfßamnles, 
Est unefemme douce, lzabite tundre S" fage. 
u w 12 H IIeurezlx quipezzt en bomze Compagriie 
En mettant pied a terre remercier le Ciel. 
Die Reihenfolge derNrn. aufder Platte ist folgende: 1.12.13. 10. 5. 8.17.61). -l. l 1  2. 
In den A etz d rü ck e n fehlt z. B. die Luft und der Fussboden fast gänzlich. 
l. V0 r der Sclzrlfl, mit den Nrn. 1. und 12., und bei N0. 1. des Künstlers iVanw. 
II. llIi t der Schrift. 
Verfälschte Abdrücke: 
l) Zwischen N0. 12 u. 3. in der Mitte: eine en face stehende weibliche Figur. 
2) u n 10 u. 5. in der Mitte : ein weiblicher nach Rechts gewendetcr Kopf mit rundem Hut. 
3) u u 10 u. 5. in der Mitte: eine Frau, welche ein Kind auf dem Arme trägt. 
4) u u 6 u. 9. in der Mitte: ein Bauer in kurzer Jacke, kurzen weiten Hosen, Kremphnt 
und Schuhen, von hinten gesehen und nach Links gewendet. 
5) Ueber N0. 3.: ein weiblicher Kopf nach Links gewendet, und über N0. 10.: ein männlicher Kopf 
nach Rechts gewendet.  
260. 
Titel und Portrait zu dem Almanac ge nealogiqtle 
pour llan. 1779 de Lauenbo urg. 
gtlich-Hiliäue je 3"  Breite je l"  
 atten- reite 5"  Höhe 4"  
Wiederholung von N0. 253, und N0. 270. beide in deutscher Sprache. 
D1e 12 Kalender-Kupfer s. N0. 259, und in deutscher Sprache s. N0. 231 u. 269. 
a) Rechts, auf dem Tltel die Inschrift UALMANAC Genäalog-igue 
pour Z'Arme'e 1779. Lauenbourg clwz J. C. Berenberg." 
Inflsetn beiden linken Flügeln des Genius bemerkt man hier nur 
zwe 1 erne. 
b) Linkä, unter dem Medaillen "ELISABETH näc le 22. May 1 770." 
nten REChtS „ D: Chodowiecki inv: (j- fc 4' 
I d   7,.  i   f    I s 
unäifäflänätgxjutsc äränieiahrgzopf Eocäewääsibgäälä dm Luft und du: Sonncu trahleln 
122) Diese Verse sind vier- bis siebenzeilig, indessc 
n ist hier nur die erste und letzte Zeile abgedruckt. 

        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.