Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Daniel Chodowiecki's sämmtliche Kupferstiche
Person:
Engelmann, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1471950
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1474223
Retouchifte Abdrücke befinden sich in Hilf). Ü. D. Qippefß fännnt: 
Ilxgqzeflääerfef: düntffvßigxb. ßeßgnßIäufe. (Srfter Zbeil. ißsffün, bei (S5. äjteinm, 
1. au em 1te ogen_e1n_gedruckt, mlt der geanderten Seitenzahl 
oben Rechts "S. 111." Dxe Vxgnette N0. 247. unten Links „S. 315." 
247 - 
T i t e 1 -V i g n e t t e: Das kleine Fräulein von WV. lässt einen 
Vogel fliegen, welchen sie dem Links stehenden Knaben 
bezahlt; zwischen beyden ist ihre Begleiterin. Zu der Stelle 
l. Thl. S. 452.:  
"Kleine. Sei) gab bem Sungen baß Gäelb, unb beniäogel gab 1d) Dem 
"lieben (Säntt mieber. (S3 murbe gleid) fo Elax,  id) bilbete mir ein  
"baä id) Den lieben (Sjvtt fäbe." 
_Unten Links "p: 452". Unten Rechts  Chodmbqeckißß 
In den Aetzdrücken fehlt 2.13. die Luft. 
Später retouchirt benutzt s. N0. 216. 
verfälschte Abdrücke: 
l) Unten: ein kleiner männlicher Kopf nach Links seliend. 
2) u steht nach Links sehend eine betende alte Frau mit gefalteten Händen. 
248. Sein Vater überrascht ihn mit Minchen im YVäldchen : 
„SDa {hmben mit unb faben m16 an. Slang bielt id) meinem iltrm wie 
um ihren 9:116. äie 50g M) auß Der Gdylinge; aüein id) bielt meinen 
Qlrm und) immer in Der ßölpe aß ob er ibren Säule hätte  Sft Der 
ßerr Q3ater nicht hier? menbete er M) 5u üyindpen nnb 13a "Wein er ift 
und) nicht biet gemefen." S. 215. 
Unterschrift „ Nein er ift auch nicht hier gewefen  " 
Oben Rechts  215". Unten Rechts "D: Clmdmuiccki inv: zyfc" 
Stich-Höhe 4"  Breite 2"  
Matte Abdrücke der N0. 248-51. befinden sich in H31). (S. v. 
ßipnefß fiimmthße QBerfe. (Srfter äBnnb. gcßenöläufe. (Srfter ßlbeil. ßerlin, 
bei Ü. äReImet. 1928." und tragen diese vier Nummern die veränderte 
Pagina oben Rechts "S. 150. S. 156. S. 322. S. 365." 
verfälschte Abdrücke: 
l) Links : eine männliche beinahe von hinten gesehene und nach Rechts gewendete Figur 
mit rundem Hute. 
2) Mit N0. 249. Ueber N0. 248. eben: ein männlicher Kopf mit Bart und wenig Haaren 
auf dem Kopfe; über N0. 249. : ein Gesicht, beide nach Links gewendet. 
Eine Copie von der Gegenseite hat die Unterschrift „Le Lrzngaye des Amans." und 
unten Rechts „ L.fec."  
249. Alexander und Minchen schwören sich ewige Treue am 
Sterbebette ihrer Mutter. Niet) nahm Die nultterlidye falte iaanb 
"unb rief fle 511m ßeugen uber nucb, baß 16) Whncben ließe unb ließen 
"mütbe  Cäie fabte aber m16; fagt Wmäyen, fo falt fte Da in, wenn 
"ich einen aubern liebe, unb tobte m16), wenn 1d) nicht iUtindpen liebe, 
wiegt unb vor Qöotteß Iran fegt 1d; bmäu." (S. 224.) 
Oben Rechts  224". Unten Rechts "D: Uhbdowiecki 11m1: aß" 
Stich-Höhe 4" 178", Brelte 2" 37;" 
Spätere matte Abdrücke s. unter N0. 2-18. 
verfälschte Abdrücke s. 2) unter N0. 2-18. 
Eine Gopie ist ohnc Angabe des Stechers.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.