Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Daniel Chodowiecki's sämmtliche Kupferstiche
Person:
Engelmann, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1471950
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1473904
110 
1776. 
"178. 
Titel-Kupfer zu Based0w's Gesangbuch. 2. Band. 
Stich-Höhe 4"  Breite 2"  
Titel: "Qlllgenleirwßfyriftlidyeß (Säefangbud; für alle RiIcbeII nnb 
äeften. (iaerauägegeben von Soifyann ßernbarja äßaf ebom.) {Riga uub ültona 
gebt. mit (icffyatbtifdyen Gödyriften. 1781." (362 S. u. Register.) in 8". 
Christi Bergpredigt; Jesus sitzt im Freien auf einem Erdhügcl 
Rechts vor einem Baume nach Links gewendet mit ausgestreckter 
Rechten , und predigt dem um ihn herumstehenden und liegenden 
andächtigen Volke. 
Unten Rechts „ D: Uhvdowiecki inv: ifjc: " 
Auf dem 'l'itelbogen eingedruckt. 
In den A e tzdrü ck en sind z. B. die Figuren nur halb ausgeführt. 
Titel-Kup fer zu Based0w's praktische Philosophie. 
Stich-Höhe 5"  Breite 2"  
Titel: "Solyann äßetnbarb fßafeb omß iBractihbe ißbilofopiyie 
für aIIe Gtäube, (Ein meltbürgerlid) 23m?) vbne Qhlftoä für irgenb eine Nation, 
Sliegieruxxgßfotnx unb Rirdye. (Srßer Kbeil. 811mm nerbefferte Qtuflage. Qeßau, 17 7 7. 
3u ünben in Der pbiiaxxtbropiföen ißucbbanblung in ßeipgig, Bei 6. E. (Sruiiu6." 
(XVI u. 468 s.) in s".  
Socrates lehrend in einer Strasse, umgeben von acht Schülern. 
Unten Rechts  Chodowiecki inv: .9 n" 
Auf dem 'l'itelbogen eingedruckt. 
In den Aetz drücken fehlt z. B. alle Luft und der Fussboden hat keine waagerechten 
Striche. 
I. Vor den senkrechten und waagerechten Striclzlagcn an dem kleinen Hause 
im H zintergrunde. 
II. JPIit diesen Stricklagen. 
l 80. 
Portrait von U. F. B. Brückmann. 
Stich-Höhe 5"  Breite 3"   
Platten-Höhe 6"  Breite 4"  
Brustbild , Profil nach Links in einem Medaillon mit Schleife 
mit der Unlschrift HURB: FRID: BENED: BRÜCKMANN derA: W: 
Docti: Hertzoghßraunfclzw: Leib-Jlfedicus, Canonicus beym Stqft  Blusii 
in Brauhfckw: Mitglid der Natuojf: Gefelyclaaft zu Berlin. " Darunter 
ein Basrelief, welches eine Allegorie auf die Natur- und Heil- 
kunde darstellt. 
Unten Links „J. F. Eich pinz: 1170." Unten Rechts „D:Clzado1vieckifc: m6" 
In den vom Künstler selbst als "Qlgbrucf" bezeichneten Abdrücken fehlt die ge- 
sto ehe ne Ums chrift um das Mßdaillon gänzlich, auch ist z. B. der Kopf noch nicht voll- 
endet. Bci solchen Abllrücken, wovon der Künstler 6 bis 8 machen liess, ist der rechte 
P 1 atte nrxuld um 8'" breiter  und heßndct sich 2'" von der Einfassungslixiie, wo später
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.