Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Daniel Chodowiecki's sämmtliche Kupferstiche
Person:
Engelmann, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1471950
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1473877
H75. 
lUl 
170. 
"Qmföug von Der QBeIt nxadyte. Eber ißfarrer nmb Qäaccalaixrcuß erfannten 
"uufere Qlßentbexxrer fvgIeicI), unb famen mit vffnen Qlunen auf üe 5x1." 
(4. Thl. VS. 556. 2. Ausg.) 
Unten Links  Chorlowiecki m 44a." 
Stich-Höhe 4"  Breite 2"  
Die Aetzdrixckc, vor aller Luft, befinden sich auf einer oben und unten grösservn 
 Platte. Auf dem unteren Rande befinden sich Links einige feine Nndclproben 
und Rechts eine männliche Büste in feinen Umrissen, Profil nach Rechts. Auf der k. k. Huf- 
bibliotbck in Wien.  
Don Quixote auf seiner Rosinande überreicht den auf einem 
Turnier gewonnenen Siegespreis, bestehend aus zwei Strumpf- 
bändern, mittelst seiner Lanze einer am Fenster beündlichen 
alten Dame; Sancho blickt hinauf, Zuschauer stehen herum. 
"(inblidy bielt er unter einem gicmlici) xiiebern äfeniter, an bcm ein fteinaiteö 
"Elliiitterdyen ßmifcben 51mm fcbänbiicb gcfcbminften Qiubifdymeftern ftunb, 
"ftiüe, legte Die äpige {einer ßanäe mit ben Ieberncn 212mm auf ben 
"äcnfterraipxieu vor Die Qllte bin unb rebete jie febr ftattlid; an."  
s. 183184. 2.Auü.)  
Unten Links „D: Chodowieokif" 
Stich-Höhe 4"  Breite 2"  
171. 
Engrazia erkennt ihren Onkel Don Diego ; Don Quixote, die 
alte Paula, Don Cesar zu Pferde und Sancho neben seinem 
Esel um sie herum. HQIcI), Geinr 59m1 Sbicgo, liebfter Dnfle, id; Ivittp (lind; 
um (öotteß miIIcn, erbarmt (Sud) über micI) l" (6. Thl. S. 58. 2. Aufl.) 
Unten Links „ D: Chodowiecki H 
Stich-Höhe 4"  Breite 2"  
Die Aetz drücke sind z.B. vor der Luft am Horizonte. 
 172. 
12 Blätter zur Geschichte des Pre digers Gros, 
aus Sophiens Reisen. 
Stich-Höhe 3" 3ß-4W, Breite 1"  
Platten-Breite 14"  Höhe 7" 772m. 
In „GOTHAISCHER HOF KALENDER zum Nutzen und Ver- 
gnügen eingerichtet auf das Jahr 1778. Gotha bey C. U7. E T TIN GEB. " 
(156 S.) in 160. 
Oben R. 1 U. S. Die Gejchichte des Prcoliqcrä Gras, aus Suplziens Reise von 
Ilfemel nach Saclzfen Zweyte Ausgabe 
O mein Sohn  lqft uns azgfheben heilzlqe Hände, 0km Zorn. 
und Zweifel. V. Theil. 658. Seite. 
Unten in der Mitte „ D. Uhodowiecki inv: (S-fm" 
1, u 2 u lifhhzporte! VI. Theil. S. S. 
v v 3 v erlauben Sie mir Ihnen vor zu beten. VI. Th. 34 S. 
v v 4 w Unfre Umarmung würde wol keine Störung Seyn: 
VI. Th. S5. S. 
" II  v Lebtjiefo nehme ich jie von der gewaltzazjen IIand Gottes cm. 
  II. T14. 200.5. 
 Ist ohne Angabe der Nummer.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.