Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Daniel Chodowiecki's sämmtliche Kupferstiche
Person:
Engelmann, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1471950
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1473680
"136. 
'Carricaturen I. 
Platten-Breite 5" 372m, Höhe  
Verschiedene Personen sind zu Fuss und zu Pferde in einer 
Landschaft; in der Mitte stehen drei kleine dicke Bucklige in 
Unterredung, der eine mit einem Bluff. 
Ohne des Künstlers Namen. ' 
Van-fälschte Abdrücke: 
i) Links neben dem dicken Manne zu Pferde: ein zweiter nach Rechts reitend. 
2) Als eine letzte Figur Links steht ein russischer Bauer mit langem Recke und ohne IIut. 
il 37. 
 II. 
    
Sechs Männer, eine wohlbeleibte Frau und ein Hündchen, in ver- 
schiedenen Stellungen, theils stehend, theils nach Rechts und Links 
gehend, zum Theil auch in Unterhaltung begriffen; an d'en dritten 
kleinen Herrn Links springt ein läologneserhündchen heran. 
Eine Persiflage einiger in damaliger Zeit bekannten Personen. 
Ohne des Künstlers Namen. 
Hiervon kommen auch Abdrücke vor, wo diese und die N0. 136. auf ein em 
Bogen abgedruckt sind. 
Die Aetzdrücke sind weniger ausgeführt, mit starkem Plattengrate, und die Platte an 
den vier Ecken spitz. 
W138. 
Drei polnische Figuren. 
Drei kleine Platten auf einem Blatte abgedruckt: 
a) Links, eine polnische Dame aus der Messe kommend mit 
einem Stoeke in der linken Hand, von einem Edelknaben 
gefolgt, geht nach Rechts. Ueberschrift "Devotka Popolska". 
Platten-Höhe 1" 1072m, Breite 1". 
b) Die mittelste, ein polnischer Edelmann in Nationaltracht, 
nach Rechts gewendet, den linken Arm in die Seite gestützt. 
Platten-Höhe 1"  Breite  
e) Rechts, ein katholischer Priester mit gefaltenen Händen im 
Messornate, vom Altar nach der Sacristei gehend. Ein Chor- 
knabe mit einem Buche geht nach Links vor ihm her. 
Platten-Höhe 1"  Breite  
Ohne des Künstlers Namen. 
Diejenigen sind die früheren Abdrücke, wo die Platten a) und e) nur 2'" 
statt 1" l  von der mittelsten Platte entfernt sind. 
verfälschte Abdrücke: 
l) Ueber alle drei Platten ist eine püsserc Platte fihergedruckt, so dass sich anscheinend diese 3 klei- 
nen Platten auf einer grossen befinden; die Eindrücke der Plattcnränder sind ausgegläittet. 
2) Auf a) ist vor der Dame eine männliche nach Rechts gewendetc Figur. 
3) u e) ist oben ein männlicher Kopf mit Hut bedeckt, Profil nach Rechts. 
4) n a) läuft vor der Dame ein kleiner untersetztci- Mann mit Hut. 
Eine Gopie von der Gegenseite, ohne alle Schrift, ist wahrscheinlich von II. Lips.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.