Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Daniel Chodowiecki's sämmtliche Kupferstiche
Person:
Engelmann, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1471950
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1473539
1774. 
Kferfälsclite Abdrücke: 
1) Rechts im untern Felde : ein nach Rechts gewendeter Türke mit Pfeife. 
2) u u u u eine Rose mit Stengel. 
35) i: w u n eine Landschaft mit einem von Felsen umgebenen Wasser und ein 
ruhender Wanderer. 
4) 1. n w u ein männliches Portrait, drei Viertel gesehen , mit einer Mütze bedeckt. 
1 07 . 
1. Blatt zu Lavatefs physiognomische 
 Fragmente etc. Erster Versuch. 
Platten-Breite 5" 272m, Höhe 3"  
Die übrigen Blätter s. N0. 112 -116, 123, 124, 126, 127. 143- 146. 
Titel: Hell E) 1) {i o g n o mifcl; e 8x a gm en te gut iläeförDerung Der ißlenfclien: 
teuntnif; unD ämemdpeuliebe, von 3 v l) a nn 6a {p a: ß a D a t er; Giott fclyuf Den 
{Uleufdien fid; 511m iBilDe. (Erft er Q3 erf u cl). illlit vielen Rupfetn. ileipäig unD 
Qiäintlpcrtlpur, l 7 7 5. {Bei QBeiDmannß (Erben uuD SReid), unD {ieinricly Cöteiner 
uuD tiompagnie." (XX, 272 u. 4 S. Register.) gr. 4. 
Titel  Vi g n e t te. In der Mitte sitzt "Der Gieniuß Der Släbpfiognvmif" 
und betrachtet eine Rechts von der Natur gehaltene Tafel mit 
allerlei Physiognomien; „ er ift von Der Cliüte Deß ßerggene unD Der (St: 
"falinmg begleitet, weil er olyne iener melyr Gdiaben alß Singen {tifften mürDe 
.,imD olme Dieiet memalß gtunDlief) merDen fönnte." Im Hintergrunde in 
der Mitte einer Landschaft eine abgestumpfte Pyramide. Links ein 
Pelikan mit seinen Jungen.  
Unten Rechts "D. Chodowiecki inv: afw 
Die A etz drücke, z. B. vor der Luft und dem Schatten auf der Tafel , sind auf einer grüß- 
seren Platte, und an der Stelle, wo solche später zerschnitten wurde, geht eine Linie um das 
Bild. Das Exemplar in der SchüppePschen Sammlung  das einzige, was mir vorlag, ist leider 
verschnitten. 
V e r fäls ch t e r A b d r u c 1;: Der zur Linken der Pyramide befindlicheBaum ist vergrüssert 
und besteht so zu sagen aus zwei Kronen. Die Kopfbedeckung der Natur ist noch um zwei 
Aufsätze vergrüssert, und hat deren jetzt fünf. 
Oopie : 
Unten Links "(Jhodoiuieki delin: i" und Rechts daneben "Holzhalb feulps: " Auf dem Titelblatte 
vom" Essai sur la Physiognomonic, etc. parJ. G. Lavater. Premiere Partie. ä la Haye (l78I.)" in 4" 
abgedruckt. s. auch N0. 8G. 
1 O8 . 
Titel-Vignette zu Martinfs Geschichte 
d e r N a t u r. 
Platten-Breite 3" älfzlu, Höhe 2"  
Titel:  D. ärieDr. töeinr. Üill). am a r t i ni'6 allgemeine (Siefclyiclyte Der 
Statur in alplialietifcber DrDuung (Er ft er Ibeil. ilJiit 24 Rupfertafeln uiiD 
Qmueß ääilDniß. 273mm 91a bis Qllauu. Qäerlin 17 74. bei Soadiim ißauli, 23m6): 
Daimler." in gr. 8. 
 Die Zeit enthüllt die Wahrheit. Links fliegt Saturnus nach der 
In einer Landschaft Rechts auf einem Postamente stehenden Bild- 
Säule , welche die Natur vorstellen soll, der Dlana von Ephesus 
gleicht und in der Linken eine WVeltkugel hält. Saturnus vertreibt 
mit der Rechten das um sie schwebende Gewölk. 
Unten Rechts  Chodawiecki im; äfc: 1114." 
Chodowiecki. 10 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.