Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Daniel Chodowiecki's sämmtliche Kupferstiche
Person:
Engelmann, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1471950
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1473356
55 
Geräthschaften getragen werden. In der Mitte nach hinten 
werden auf einem Schiffe und einem WVagen Waaren in Kisten 
verladen, und dahinter mehrrre Gebäude. 
Oben Rechts „ II  Unten Rechts "D: Chodmviecki (Iel g-fec:  
Stich-Höhe ä", Breite 2"  
In den Aetzdrü e kcn ist z. B. noch keine Luft, und solche in einem Exemplare bei 
Thiermann mit Bleistift eingezeichnet. 
Im Älittelgi-unde steht das grosse zweistöckige Seminargebäude, 
vor welchem sich bis zum Vordergrunde viele ältere und jüngere 
Personen mit gymnastischen Uebungeil, Spielen und Gärtner- 
arbeiten beschäftigen. Links im Hintergrunde eine Stadt mit 
schitfbarem FlÜSSG. 7') 
Oben Rechts „ III  Unten Rechts  Chedowieoki (leg. 157m" 
Stich-Höhe 5", Breite 2"  
In den A ctzdrü c k cn fehlt z B. unten Rechts der ganze Schlagschatten. 
x74' 
12 
Blätter 
ZU 
Ariostds 
rasender Roland. 
Stich-Flöhe a"  Byeite  1"  
Platten-Breite 13"  Höhe 8"  
Im „ALMANAC Gänealogique pour l'un 1772, avec Zkzpp-robaizbn de_ 
L'Academie Royale des Soievzces et belles Lettvles Ai Berhilf  Mit dem 
Bildnisse in Medaillen von HFRIDERICUS REX Bormssxm." Unten Links 
"SahIerEf". Unten RSChßS "D. Bergerfc." in 120. 
Siehe hierzu die Note 66) bei N0. G9. 
Unten L. 1 U. S. Dßilcine cn vain Rogerfuit les traiires appas, 
Vierment süzpposer ä ses pasfz) Roland le jüriezax. Chant. VI. 
Unten Rechts „D.Chorio1vievki im). et Srr: " und unten in der 
Mitte der innern Badirung „D. Chliif." 
M u 2 v Pour refenir Birene, enmin ses ermemis 
Qaßil elgjile au baut de sa Zancc. Clzant. IX. 
Unten Rechts in der Radirung  D. Chiijevßi 
u u 3 u Roger charme les yeux du grand Orque des llIers, 
La. Nouvellß xindrmnßde et son nozweau Parade. Clzant. X. 
Unten Rechts "D. Chlfflf" 
u u 4 w L'Orque engloutit Roland srm ancre et sa paiache : 
Reste yosier bäant.  
Die N0. 4. ist hier verkehrt radirt. Unten Rechts „ D. Chorlßif." 
u n 5 v Lügfrezzx Caligorant par Astzjfe vaincu 
Fit pour Smyvrenclre un Dieu qui le deslwnoroit. Clzant. X V. 
Unten in der Mitte der inneren Radirung "D. Chlgif." 
 71) "Qaß biet vvrgcßcIIte Geminarium ift ungßfääf fß 371115) M3 ßbiiantronixl in ßeffau m18: 
Qßfulyrt nwrbell." Haudsclxriftlich vom Künstler. 
72) Diese Verse sind vier  bis sechszeilig, indessen nur die erste und letzte Zeile abgedruckt.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.