Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Friedrich Preller
Person:
Roquette, Otto
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1467404
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1471300
LlTl-LIMXRISCHIZ 
ANSTAITF, RÜTTEN a: L0] 
axmc, FIL-XNKFURT" 
Herausgegeben von LUDWIG GEIGER. 
Erster Band 1880. 
Gzrlmzulvu in Lriu-zutuztl Jlurl: m, gebunden in Hallgfrun; Nltzrk 12. 50. 
ätßuaxiwrrxsrax. HERAL-XX GRIMM: Bettina von Arnim.  Xi7orn. 
v. BIEDISRMAXNI Goethe und Lessing.  FELIX BOBEIYTAGZ Faust 
und Helena. 
Fottscnuteoux. Wlu-nlrxt SCUERIERZ Satyros und läre)".  KARL 
BARTscn: (Joethe und der Alexandrinet.  HEINRICH DÜNTVER: 
Die Zuverlässigkeit in Dichtung und W7ahrheit.  XVILHELM WIL- 
mxxxs: Goethes Belinde.  Rrcn. M. WERNER: jahrtnarlatsfest 
zu Plundersweilern.  DANIEL JACOBY: Zu Goethes Faust.  
MoRrrz EHRLICH! Zu den nWcissttgttngeti des Bakistt. 
NEUE MITTHEILUNGIEX. Sechs und dreissig Briefe von Goethe. Mitgetheilt 
von W. ARNDT. C. Vox BEAULIEU-MARCQxNJtY, YV. CREIZENACI-l. 
 GEIGER, K. Gorsnmua, L. HIRZEL, W. L. HOLLAND, H. HÜFFER. 
G. vox LOEPER, F. MUNCKIZR, C. REDLICH, L. URLtcns, G. Wurs- 
STEIN. Promethcus. Nach der Strassbttrgcr Handschrift heraus- 
gegeben von ERICH SCHMIDT.  Mittheiltingen von Zeitgenossen 
über Goethe. Veröffentlicht von ROBERT BOXßI-LRGER. Mit Bei- 
trägen von H. GRIMM. H. HÜFFER und L. URLICHS.  Sieben 
Briefe der Frau Rath an Herrn und Frau Senator Stock. Mit- 
getheilt von W. CREIZEXACIJ. 
   
Zweiter Band 1881. 
Gvlruutlwu in Lvinrvalzd klar-k 11. in [Jallfjl-izlz; Illnrlr 1;. ju. 
ÄBHANDLUNGEN. Gnom ßRAXDliSI (äoethe und Diinenmrk.  juuAx 
SCHMIDT: Goethes Stellung zum (lhristenthum.   ERICH SCHMIDT: 
Zur Vorgeschichte des (ioetheschen Faust.  R. M. XVERNEII: 
l)ie erste Aufführung des Götx von Berlichingen. 
FORSCHUNGEN. BERNHARD SUPHANI Ältere (iestalten Goethescher 
Gedichte. Nlittheilungeti und Nachweise aus Herders Papieren.  
W. WILMANNSI Über Goethes Erxxrin und Elmire.  HEINRICH 
Dämmen: Goethes Anknüpfung mit Schiller.  OTTO BRAHM: 
 Die Bühnenbenrbcitung des Götx von Berlichingen. 
NEUE  Scene aus den X7öge1n. Mit etheilt von 
W. ARNDT.  Goethe an Merck.  Aus Faust II. Theif Mitgetheilt 
von W. vox ßIl-IDERMANN.  Aus Goethes Notizbuch von der 
Schlesischen Reise. Mitgetheilt von G.v.LOIzPE1t.  Ein und vierzig 
Briefe von Goethe, nebst zwei Briefen der Frau Rath und einem 
von K. Ph. Moritz. Mitgethcilt von W. ARNDT, K. BARTSCU, 
L. GEIGER, R. KÜHLER, G. v. LOEPER, F. MUNCKER.  Goethe 
in Dornburg. Mitgetheilt von L. GEIGER.  Aus Bertuchs Nach-_ 
lass. Mit etheilt von L. GEIGER.  Aus Briefen von Vulpius an 
Meyer. älitgetheilt von G. v. LOEPLR. 
MISCELLIZN. (Imzoxrx, BIIZLIOGRAPHIE.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.