Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Theodor Horschelt
Person:
Holland, Hyazinth
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1466005
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1466677
45 
Bauern aus, welche in einem wirklich nicht zu be- 
schreibenden Schmucke, sowohl ihrer Person, als der 
Pferde daher galopierten. Alles ist über und über mit 
Troddeln und seidenen Bändern behängt und mit Silber 
gestickt; manche treiben sogar den Luxus soweit, dass 
1A 
Tuschiner. 
Ein 
sie den übermässig breiten und von Quasten strotzen- 
den Brustriemen ihres Pferdes noch mit kleinen ein- 
gelegten Spiegelchen verzieren; die Mähne ist zu beiden 
Seiten in zierliche Zöpfe geflochten, an deren jedem 
Ende wieder Sammtrosen und IangHatternde Bänder 
hängen. Auch Damen zu Pferde fehlten nicht, darunter
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.