Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Theodor Horschelt
Person:
Holland, Hyazinth
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1466005
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1466494
27 
Horschelt verharrte in seiner Thätigkeit bis zum 
Herbste des Jahres 1829. Diesesmal benützte er den 
alljährig kontraktmässig zugestandenen Urlaub zu einer 
Reise nach Wien, um seinen vBerggcistx im Kärthner 
Thortheater neu in Szene zu setzen, welcher denn auch 
mit ungeheuerem Aplomb und Erfolg abermals seine 
Wirkung auf das dankbare Wien übteFö) Als er nach 
München zurückkehrte, waren grosse Einschränkungen, 
sowohl im Schauspiel, wie in der Oper geschehen, da 
auf allerhöchsten Befehl die Theaterschulden hinfort
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.