Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Böcklins Technik
Person:
Berger, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1453288
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1455384
170 
Register 
Jiang nach Emmaus" 159. 
Ganosis 65. 
„Garten1aube" 14, 32, 119. 
vGattin als Muse" 83. 
„Geii1de der Seligen" 113. 
"Geburt der Venus" 44, 46. 
Gegenlinien 38. 
"Geisselnder Eremit" 12, s_ Ana- 
choret. 
Giotto 42. 
Gipsgrund 55, 138, 144 s. Kreide- 
grund. 
Glätten des Grundes 94. 
Glätten der Freskomal, 100, 102. 
Glycerin 19, 53, 56. 
Goldocker 149. 
„Götter Griechenlands" 40. 
Gouachefarben 98. 
Graphit 151. 
Gründe, geleimte 4, 44. 
„ getönte  
„ weisse, 42, s, Kreide- 
Leinwand- u. Freskogrund. 
Grundierung der Tafeln 138, 141, 
143. 
Grüne Erde 40-42, 148, 149. 151. 
Grünspan 151. 
Gummi arabic. 54, 126, 138, 152, 
Gunkel (Maler) 43. 
Gurlitt 143. 
llagenbach, Prof. 92. 
Halbdunkel 135. 
Hannover 11, 54, 56. 
Harze 56, 113, 119. 
Harzmalerei 66-74, 98, 
Harztempera 120. 
„Heiliger Hain" 14, 104, 113, 119, 
159. 
"Heimkehr" 119. 
"Herbstgedanken" 119. 
„Hirtin bei ihrer Heerde" 159. 
Holbein 134, 
Holztafel 105, 133. 
Holztafel-Grundierung 141, 143. 
Honig, 5, 52. 
Hoogstraeten l. 
„Horch, es schallt der Hain von 
Liedern" 31. 
"Ideale Landschaft" 158. 
„Ideale Frühlingslandschaft" 159. 
nldylle" und „Malerei" 104. 
Imhof 74, 82. 
Indischgelb 150. 
Indischrot 148. 
"Iphigenia" s. „Villa am Meer". 
„Italiener, Kopf eines" 74, 83. 
Jtalienische Villa" 159. 
"Jagdzug delr Diana" 12, 39. 
Jugendzeit 1  
Kalk 87_-90, 92, 95, 97-101, 149. 
Kalkbewurf S. Freskogrund. 
Kalkhäutchen 90, 93. 
„Kampf auf der Brücke" 130. 
Kandiszucker 54. 
Kaolin 7. 
„Kapelle" 38. 
Karmin 121, 147. 
    
Kasseler Erde 149, 151_ 
Kaulbach, Fr. A.  
Keller, Gottfr. 130. 
„Kentaur und Nympheß 42_ 
"Kentaurenkampf" 13, 104_ 
Kernschwarz 40, 148_ 
KTZähgSTmiEZa") 6, 7-  "ß 
9 I  
KiächlglugmräiääTempera 5, 12, 14, 
,  
Knopf, MFaIer 116. 
Kobalt 148, 151, 152. 
Kobaltgrün 149. 
Kollodium 93. 
Kölner Meister 120. 
Koloristik 29. 
Kolophonium 119. 
Komplementärfarben 31, 41, 48,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.