Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Plastik, Malerei und Reliefkunst in ihrem gegenseitigen Verhältnis
Person:
Schmarsow, August
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1450617
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1452789
VII. 
UND 
RELIEFANSCHAUUNG 
DEKORATION 
 enn die Unterscheidung dreier Hauptarten von 
 Relief, die wir zugleich im Hinblick auf Misch- 
 arten und Übergangsstufen von häufig nicht 
minder ausgebreiteter Verwendung entwickelt haben, 
im künstlerischen Charakter jeder Einzelnen begrün- 
det war und in der Lösung des Problems einen 
Fortschritt vom Tektonisehen zum echt Plastischen 
und von da weiter zum Malcrisehen erkennen liess, 
den die normative Ästhetik sich veranlasst fühlen 
könnte, sogleich als Aufstieg zur Höhe und Abstieg zu 
bezeichnen, und gewiss, so lange sie den Standpunkt 
der Bildnerei als maßgebend festhält, mit einigem 
Recht,  so erhebt sich für den Weiterblickenden 
doch die Frage, ob die praktische Verwendung dieser 
verschiedenen Reliefarten an der Hand geschichtlicher 
Beispiele und theoretischer Erwägung dieser Tatsachen 
nicht auch noch zur Erklärung beizutragen verrnöge.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.