Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Anton Graff
Person:
Muther, Richard
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1440996
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1441902
Erhaltene Portraits. 
14) Heinrich Adolph Graf von Brühl, 
kursächsischer Amtshauptmann in Thüringen, 1744-4778. 
Lebensgrosses Hüftbild in blauem Sammetcostüm, bezeichnet auf der 
Rückseite: gemalt von A. Graff, Dresden 1770. Greiz, Graf Franz von 
Einsiedel. 
15) Johann Joachim Spalding, 
Oberconsistorialrath in Berlin, 1714-1804, im Alter von 56 Jahren. 
Brustbild ohne Hände. Der Körper ist nach links, das volle rothe 
Gesicht mit dem blauen Auge nach vorn gewendet. Spalding trägt eine 
Perücke, Priesterrock und Priesterbäffchen. Das Bild existirt in 2 Exemplaren: 
das für den Buchhändler Reich 1771 gemalte Original (h. 0,63 br. 0,51) 
in der Universitätsbibliothek zu Leipzig, eine Replik davon (h. 0,70 br. 0,53) 
in der Nationalgallerie zu Berlin Kat. N0. 93. Gestochen ist es von 
Bause 1778. 
16) Carl Wilhelm Ramler, 
Dichter, Theaterdirector in Berlin, 172 5-1798. 
Brustbild ohne Hände h. 0,62 br. 0,51, gemalt für den Buchhändler 
Reich 1771. Der Körper ist von rechts gesehen, das Gesicht mit der spitzen 
Nase und den grossen graublauen Augen nach vorn gewendet. Ramler, in 
seinem 43 sten Jahre dargestellt, trägt eine graue an den Seiten gewellte 
Perücke mit hinten befestigter breiter schwarzer Schleife, dunkelrothen Sammet- 
rock mit schwarzem Kragen, weisse Halsbinde und Busenstreif. Leipzig, 
Universitätsbibliothek. Stich von Bause 1774. 
17) Moses Mendelssohn, 
Philosoph, 1729-1786. 
Brustbild ohne Hände, geliefert auf die Ausstellung der Kunstakademie 
am 5. März 17713) Mendelssohn, in seinem 41. Jahre dargestellt, sowohl 
den Körper wie den Kopf mit der hohen Stirn, dem grossen braunen Auge, 
der spitzen Nase und dem etwas verbissenen Mund mit den breiten von den 
Nasenflügeln herabreichenden Falten dem Beschauer zuwendend, trägt eine 
schwarze an den Seiten gewellte Perücke und einen Bart unter dem Kinne, 
graugrüne bis oben zugeknöpfte Weste und einen braunen Hausrock mit 
breit umgeschlagenem Kragen. Das Bild existirt in 3 Exemplaren: das für 
den Buchhändler Reich gemalte Original (h. 0,625 br. 0,505) in der Univer- 
sitätsbibliothek zu Leipzig, eine erste, aus GrafPs Nachlass stammende Replik 
(h. 0,64 br. 0,525) in der Sammlung des Hrn. J. M. Ziegler in Basel, eine 
zweite im Besitz des BanquiersMendelssohn in Berlin. Gestochen ist es 
von Bause 1772 (foL), von Elias Haid (4) und von J. S. Negges 
Bibl. d. 
Neue 
u. freyen K. 
Schönen W. 
XIV P- 
325.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.