Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Peter Candid
Person:
Rée, Paul Johannes
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1437919
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1440812
256 
Zweiter 
Im Mittelpunkte kniet Maria an der Krippe, in der 
das Kindlein liegt. Hinter ihr joseph, auf der an- 
deren Seite zwei betende Engel. Aufgerdem Hirten 
mit Tieren und Gruppen von Frauen. Oben Wolken 
mit Engeln, die ein Spruchband halten. 
Christus mit dem Kreuze. 
P. Candid pinxit R. Sadeler scalp. (n cm breit, 15,6 cm 
hoch). 
Christus in halber Figur nach rechts schreitend und 
mit der Rechten das auf seiner Schulter lastende Kreuz 
stützend. 
Vielleicht ein Teil des von Naglerl) genannten 
Stiches: Christus das Kreuz tragend in grofs Eolio 
von Johannes Sadeler. Derselbe ist möglicherweise 
nach der in der Aufschreibungz): „Volgen die geist- 
lich Blou oelfarben gemahlte Stückh in d. Grösze inn 
liecht" genannten Kreuztragung von Candid gemacht, 
deren Gröfse auf 1 Fufs 5 Zoll Länge und 2 Fufs 
Breite angegeben wird. 
5. Himmlisches Konzert und David mit der Harfe. 
Sereniss. BauanDuoPictor PetnCandido Belg. pinxit. 
Unten spielt David die Harfe und wird von einer 
Schar munterer Engel umtanzt. Er blickt nach oben, 
wo auf Wolken gelagert Engelscharen mit der heil. 
Caecilia musizieren. 
6. Die heil. Caecilia. 
Phls. Galle excud. 
Die Heilige spielt nach links sitzend die Orgel. 
Der Stich ist ohne Bedeutung. 
7. Der Evangelist Matthäus. Halbe Figur. 
Petrus Candidus inuentor. Raphael Sadeler scalpsit. 
8. Der Evangelist Markus. Halbe Figur. 
P. Candidus inuent. R. Sadeler junior scalpsit. 
9. Der Evangelist Lucas. Halbe Figur. 
P. Candid" inuent. Raph. Sadeler junior scalpsit. 
1) Künstlerlexikoxx. 
2) Im Kg]. Kreisarchiv für Oberbayern (vor 
dem Helleüschen Altare Diirers die Rede ist). 
1729 
VOII 
da noch 
geschrieben,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.