Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Peter Candid
Person:
Rée, Paul Johannes
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1437919
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1440718
246 
Zweiter 
derselbige an statt desz dachs ein ebnen boden mit kupffer be- 
deckht, als wie eine altana: hinder derselbigen altana steet an- 
gezaiget maur, der lengin, höhin vnd braitin nach wie zuuor 
speciiicieret worden. Gegen diser maur hinüber hat es von 
obgedachten vndern saal in der distantia 60 schuch, vnd würdt 
also durch die fenster des sals schnur gerad ohne einich ver- 
hinderung' auf: oder vnder sich sehen, die maur welliche von 
vnden her den fennstern gleich ist gleich angeschaut vnd ge- 
sehen." 
Im März des Jahres langen Candids Zeichnungen an, werden 
jedoch nicht gleich zur Ausführung angenommen, da noch 
andere Künstler aufgefordert waren, Entwürfe einzuliefern, und 
diese erst abgewartet werden mvfsten. Davon werden wir durch 
einen Brief I) Welsers an Raderus ultimo März 1621 in Kenntnis 
gesetzt: 
„Ehrwürdiger vnd gaistlicher Herr Pater, desselben schreiben 
sambt mitiiberschickter delineation Petri Candidi hab ich zu 
recht empfangen. Selbiges auch meinen Herrn Collegis corhu- 
niciret, welliches inen vnd mir nit iibel gefallen: weil aber wir 
anderer orten auch dergleichen zumachen anbeuolchen, wissen 
wir vns der zeit welliches sich etwan bequernlicher hierzu 
schickhen möchte noch nichts gewisses zuresoluieren. Soll aber, 
es geschehe auf wellichen wege es wölle dem sigm Petro Can- 
dido seine hierinnen gehobte muehe fleisz vnd arbait gebür- 
liehen belohnet werden, deszwegen er allein noch ein kleine 
zeit sich nit betauern lassen wölle. Cost sonsten nit weniger 
dz ime sig" Petro hie zuuor wegen seiner laborum H. 150 ver- 
ehret worden, so aber teils in gratiam E. E. beschehen. Auch 
meine Herrn Collegae vnd ich nach des gemuets sein ihme wie 
obangedeut der gebür zuhallten, das er verhoffenlich damit zue- 
friden sein solle." 
In einem Briefe 2) von den verordneten Baumeistern an 
Raderus ist bemerkt, dafs Candid dreifsig Thaler für seinen 
Entwurf erhalten solle. Dafs sein Entwurf zur Ausführung an- 
genommen sei, wird hier nicht gesagt, geht aber aus einer 
Bav. 
Bav. 
1611 
1611 
200. 
136.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.