Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Wandlungen im Kunstleben Japans
Person:
Fischer, Adolf Wada, Eisaku
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1434966
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1435904
Auf einem mächtigen Unterbau aus Quadern ragt ein nach 
oben sich stufenartig in drei Abteilungen verjüngender Sockel empor. 
Darauf ruht eine gedrungene Bronzesäule mit breiter Basis, ihr 
Kapital verjüngt sich aufwärts. Oben auf der Säule steht der Held. 
die Rechte in die Seite gestützt, in der Linken einen Krimstecher 
haltend, den Blick nach dem Uyeno-Hügel zu gerichtet, wo 1868 eine 
der Entscheidungsschlachten geschlagen wurde. Das Gitter in Ab- 
teile geteilt, stellt je einen mit den Enden nach oben gekehrten 
Bogen vor, aufrecht stehende Pfeile bilden die Gitterstangen. 
Zum Spott Wfährend 
fordertenviel- meiner An- 
fach die faust- wesenheit in 
dicken Au- Tokyo wurde 
genbrauen,  im Uyeno- 
mit denen der    Park das 
Bildhauer-den     Denkmal des 
llelden ver-  i;  4;. tapferen Ge- 
seliemheraus.   nerals Saigo, 
Der treffliche   des Hauptes 
Karikaturen-   der Satsuma- 
zeichner Na-        Rebellion 
gakara paro-   i  l877,enthüllt. 
dierte sie sei-     I5 _ Saigo wollte 
nerzeitin Sehr  1    bekanntlich, 
gelungener M     daer es fürein 
Weise,indem     Unglückhielt, 
er die Augen-   ' dass dienatio- 
bmuen Zu Kopf der Statue des Feldherrn nale Kultur 
Schwalben- Öynura Hyäbu Taiyü Iapans uber 
nestern um- Bord gewor- 
gestaltete, fenwerde,um 
dafür die europäische einzutauschen, dies gewaltsam verhindern. Nach 
mehreren Monaten verzweifelten Kampfes unterlag er der Mehrzahl der 
kaiserlichen Truppen. Als er sich von allen Seiten umzingelt und alles 
verloren sah, zog er es vor, sich auf dem Schlachtfeld gleich einem 
römischen Feldherrn zu töten. In diesem heldenhaften Mann, der nun 
zu den populärsten Gestalten gehört, verehrt das Volk das Urbild eines 
vaterlandsliebenden, konservativ gesinnten Iapaners. Der Bann, der 
auf seinem Andenken lastete, wurde bereits 1890 auf allgemeinen 
Wunsch dadurch behoben, dass ihn der Mikado nominell in alle 
Würden und Aemter einsetzte, die er bei Lebzeiten inne hatte.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.