Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Wandlungen im Kunstleben Japans
Person:
Fischer, Adolf Wada, Eisaku
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1434966
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1435332
 1- w: Puppen, s; man schon tausendmal begegnet ist, 
a "S5 a!  (äinräifdgzusanumengestellt, und diesem 
C1 ein a0   y 4_ "n  äalrüßrtggäen. 
' ßilv-  QV 1 e sQlaMssxAde-{jäpa  Kunst aus diesen zahmen 
 rxbiüh f dem Holzwege; da muss 
 zBädeä xgahz äders Ügeac. 1t {W d1äs Olfakur 
vgrniag, leqn ägmselb duft1g , erfnsgtä uchte ß tsggifg 
söllen. i x Rx ,  
  urenngleichigOkeUvura noch keineswegs ES Erlöser aus 
äräiän Näiferiiigtiiso rnaä es ihm schon immerhäi als ein Verdienst 
eingerechnet werdxefrifsdglkss_ er den Anstoss zu dem. Versuch gegeben 
(hat, mit den erstarrten Anschauungen der lirliöliämlichen Butsuga- 
Malerei zu brechen.  if 
So lange er an der Spitze der Kunstschuläätamg liess er solche 
Malereien trotz aller Proteste der Orthodoxen, de jede Wuerunv 
auf dem Gebiete der religiösen Malerei ein Frevel a  Koä 
der Schule malen, welche die Auslagen für das Material be 'tt. f! 
Als er jedoch endlich zu Falle karn, Wozu die ins Hi-wratle   
hinüberspielende Feindschaft eines im japanischen Kunstleben sehr 
einflussreichen lllannes mitwirkte, hörte diese Richtung an de 
Kunstschule auf, um anderwärts wieder aufzuleben. ä 
Okakums Sturz hatte eine Eanze Revolution hervorgerufe , 
denn Hashivizoto, die bedeutendste all: r Iehrkräfte, erklärte mit Okakura 
stehen und fallen zu wollen, iQÄXßreichte seine Entlassung ein. 
Diesem Beispiel folgten sämtliche  er, Professoren  es waren 
deren fünfunddreissig  und verpfliggfeten sich Haskimoto gegen"  
feierlichst, sowohl schriftlich als mhiliCh, dass sie nie mehr  
Kunstschule zurückkehren würden, fall nhht Okalmra und s 
ihre Posten wieder einnahmen. f]  de] 
Aber nichtsdestoweniger kQ einzr nach dein andgenl e n! 
und heute sind sie von neue vollza 'g vorher, au imot" 
und Okakura, die, von deniüeiche ankier Iwasalci gestütz,  
 Kunstschule "Nihä Bijuts n" eröffnet haben, e' Ko 
1nen also 2a an er Rggierung gehherxngr Kuns m14 
An Okakuras Stelle trat Hideo Takanzine, ein vortreiflicher Mann, 
der sich um die Entwicklung und Hebung der Weiblichen Bildung 
in seinem Yiaterlande in hervorragender Weise ausgezeichnet hat. 
Dieser eminente Pädagoge, der Direktor der grössten Mädchen- 
schule japans ,.]oshi Koto Shihan Gakko" und des damit ver-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.