Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vorträge über Plastik, Mimik und Drama
Person:
Henke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1424454
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1424749
Die aufrechte 
des 
Haltung 
Menschen 
Füssen, die den Menschen am auffallendsten vom Thier unterscheidet. 
Das Kind selbst scheint, wenn ihm dieser Act zum ersten Male ge- 
lingt, triumphirend seiner Menschenwürde sich bewusst zu werden. 
In denselben Tagen, als diese alte Geschichte in meinem Hause 
wieder einmal neu war, bot sich den Tübingern zum ersten Male ein 
ähnliches Schauspiel in grösserem Maasstabe. Denn gleichzeitig mit 
meiner Wenigkeit hielt in unserer Musenstadt auch das neue deutsche 
Reich seinen sichtbaren Einzug in Gestalt des Bataillons, unter dessen 
Fahnen unsere studirende Jugend künftig nicht wie bisher nur zum 
Behufe der abgedroschenen Spielerei des Paukens, sondern zum ernsten 
Dienste für das geeinigte Vaterland in den Waffen geübt werden soll. 
Und so sehen wir denn jetzt hier täglich eine ganze Anzahl grosse 
Kinder unseres Volkes, die schon lange Stehen und Gehen gelernt 
haben, einen Wiederholungscursus in dieser edeln menschlichen Leibes- 
übung durchmachen, durch welchen ihnen noch eine gesteigerte 
stramme Haltung beigebracht werden soll. Das Vergnügen daran 
scheint freilich bei den Betheiligten nicht immer so gross zu sein wie 
bei jenem ersten gelungenen Versuche des Kindes, und auch die 
Herren Eltern sollen nicht immer sehr erbaut davon sein, namentlich 
solche, deren Patriotismus noch aus der Schule der weiland gross- 
deutschen Demokratie stammt. Aber das wird sich Alles geben. Ich 
für mein Theil bin gerade in dieser Zeit noch besonders disponirt 
gewesen, die Sache von der heiteren Seite zu nehmen. Der Einzug 
in diese meine neue Heimath bedeutete für mich zugleich die Rück- 
kehr in das alte Vaterland, das neue Reich, das ich kurz nach seiner 
Gründung sehr ungern verlassen hatte. In so einer Lage ist man 
natürlich geneigt, den Institutionen des Vaterlandes die günstigste 
Auffassung entgegenzubringen und ich war, aus Oesterreich zurück- 
kehrend, in der Lage, allerlei Vergleichungen anzustellen, aus denen 
ich schliessen möchte, die stramme körperliche Zucht, in die das 
deutsche Volk durch den preussisch militärischen Geist genommen 
worden ist, sei nicht ohne inneren Zusammenhang mit der festen sitt- 
liehen Haltung, welcher wir mehr als irgend sonst einer eminenten 
Qualität eine gewisse Ueberlegenheit über unsere Nachbarvölker, auch 
die stammverwandten nicht ausgenommen, verdanken. 
Von dem bescheidenen Standpunkte meines Fachstudiums, der 
Beschäftigung mit dem Gefüge des menschlichen Körpers aus bin ich
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.