Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Histoire de la caricature moderne
Person:
Champfleury
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1417599
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1420869
ANDVILLE 
G11. 
lfils d'un minialurisle, Grauilville porta dans 
l'art sailirique la pelilesse et la patience dlun url 
qu'il ilVüll etudie dans sa jeunesse, il la maison pu- 
Ieriielle. Lu pratique du petit semble aux ignorants 
lu plus präeieuse des qLlLllllÜS. Du VlYillll de Reni- 
Imuidl, il se trouve un miseruble nuiu, un Gerurd 
lluw qui lui lient letc, el par ses niesquiiis Llelziils 
l'emporte uupres des connaisseurs sur les grands 
partis pris du geunl hollandais. 
Celui-lu a bien juge Grundville, qui [mrle de 
a si lbrine eorreele el, pesiliwc, aride memeH n lu 
llrmzdville 
par Ohm-lus Blanc, 
l vol. in- 
bu 
l-is 
1 
ISÜÜ
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.