Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Histoire de la caricature antique
Person:
Champfleury
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1413602
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1415362
DE LA CARICATURE ANTIQUE. 115 
allusion, soit ä des signes de la lilaäralitä consulaire, 
IXR 
algie  l 
  g . 
f? "Q; 
(i  
 "Q x. x  
 {A X qffä 
11";  f] V; 
W XXÄXX f] 
 x, X  
y X X  
" ff r,  
K1. EH  GXYFEP; 
L  äNÄÄX-XN 
xx l m:  Xl,_ 
f A fwflgärf 
CARJ CALLA  
Bronze du musüe d" 
Ävignon. 
qu'on remarque assez souvent sur les diptyques, 
Soit plutüt encore 51 un impüt du (lzxiäme qui figura 
ont de tout temps graväe 51 la poil 
pour les cmpücher de hrüler? 
lte 
du couteau 
sur les gäteaux
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.