Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Über Kunst, Künstler und Kunstwerke
Person:
Valentin, Veit
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1392977
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1396064
RAFFAELS TRANSFIGURATION. 2 j j 
Du Sohn Gottes, was haben wir mit Dir zu thun? Bist 
Du hergekommen uns zu quälen, ehe denn es Zeit istPa 
(Matth. 8, 28 und 29). So wie hier die Besessenen d. h. 
die in ihnen wohnenden Teufel schon aus der Ferne den 
Gottessohn erkennen (vsie liefen ihm entgegena), ebenso 
ist es auch hier der Teufel, der sich in dem Knaben empört 
und aufschreit und von seinem Gesichte Kunde giebt. Die 
Verwandten fassen, wie ihre thatsächlich entsetzten Gesichter 
es beweisen, dies als einen neuen Krankheitsausbruch auf. 
Die Apostel, welche von diesem nicht entsetzt werden könn- 
ten, erfassen den Inhalt des Aufschreiens und deuten fragend 
in die Höhe: Dort oben soll das vor sich gehen, was Du 
sagst? Man betrachte die unmittelbar mit dem Knaben 
sich beschäftigenden Apostel. Der sitzende ältere, der die 
Hände wie abwehrend vor sich hält, der daneben stehende 
junge, der die Hände an die Brust legt, ferner der links 
vorn mit dem Buche sitzende  sie alle zeigen nur Er- 
staunen über Unglaubliches, aber kein Entsetzen, wie es 
sich namentlich im Gesichte des Vaters des Knaben aus- 
spricht. Der über den jungen Apostel auf den Knaben 
Hinschauende blickt ruhig und wenig zum Glauben geneigt, 
prüfend auf den Knaben und hört dem Apostel weiter 
rechts zu, der zu ihm spricht und dabei auf den Knaben 
deutet: sie überlegen ob das wohl wahr sei. Die drei 
links sind offenbar die am wenigsten zum Glauben geneigten. 
Der eine Sitzende verkündet den entfernter Stehenden das 
Gehörte, indem er hinaufdeutet, die beiden Stehenden 
schauen, der eine wieder mit den Händen sein Erstaunen 
ausdrückend und doch ganz anders als der sitzende Alte  
es ist als ob er dabei mit den Achseln zuckte  der andere 
fast verdrießlich, auf den zu ihnen Redenden herunter, So 
spiegelt sich in drei Gruppen und Stufen der Eindruck des 
Gehörten wieder und zwar so, daß die Glaubensgeneigtheit 
im Abnehmen begriffen ist, eine Abstufung der Wirkung, 
wie wir sie nur noch in Lionardos Abendmahl wiederfinden, 
hier wie dort im Ausdrucke durch die meisterhafte Behand- 
lung der Hände wesentlich unterstützt. Bei dem Knaben fällt 
auf, daß seine rechte Seite eine natürlichere Haltung zeigt, 
als die linke: die erhobene Hand hat nichts Verzerrtes, das
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.