Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunst und Künstler des siebzehnten Jahrhunderts
Person:
Guhl, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1387345
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1389811
löö 
des äusseren Lebens 1), welches mir wie das eines reichen und 
in den Genüssen des tiefsten Friedens schweigenden Volkes auf 
das Höchste gesteigert erscheint, sondern überdies wegen der 
unglaublichen Menge ausgezeichneter Malereien, Statuen und 
antiker Inschriften, die sich an diesem Hofe befinden, Ich 
brauche wohl kaum der Arundel-Marmore zu erwähnen, von 
denen Ew.Herrl. mir die erste Nachricht gegeben hat, und muss 
gestehen, niemals auf der Welt etwas Selteneres in Bezug auf 
das Alterthum gesehen zu haben, vals das zwischen den Smyr- 
näern und Magnesiern geschlossene Bündniss, nebst zwei De- 
kreten derselben Staaten, und den Siegen eines Citharoeden 
Publiusß Es thut mir leid, dass Selden, dem wir die Veröffent- 
lichung und Erläuterung derselben verdanken 2), die Forschung 
vernachlässigt und wsich in die politischen Wirren mischte; eine 
Thätigkeit, die seinem hohen Genius und seinem unbegrenzten 
Wissen so fremd ist, dass er nicht einmal das Schicksal ankla- 
gen darf, wenn ihn dies wegen seiner volksthümlichen Hals- 
starrigkeit und weil er den Zorn des entrüsteten Königs er- 
regt, mit den andern Mitgliedern des Parlamentes zusammen 
in's Gefangniss geworfen hats). Ich gedenke, mich hier ein 
Weniges aufzuhalten, trotz meines Wunsches, wieder einige 
Zeit in meinem Hause ausruhen zu können; denn dies be- 
darf allerdings meiner Gegenwart, indem ich auf meiner 
Rückkehr von Spanien nur drei oder vier Tage in Antwerpen 
geblieben bin. 
Ich habe hier einen Brief des Herrn Peyresc vom 2. Juni 
erhalten, in welchem er sich sehr darüber beklagt, dass ich von 
meinem ursprünglichen Plan, auf meiner Rückreise Italien und 
auf dem Wege dorthin seine Provence zu besuchen, abgewichen 
bin. Ich hätte Wohl gewünscht, es thun zu können, wenn es auch 
1) Culto esteriore. 
2) Marmora Arundeliana, publicavit J. Seldenus. Lond. 1629. 
3) Manco deve accusar la fortuna, se per contunmcia populäre "SP5 
indignitatis (m1 vermuthe indignati) iram provocando l'ha seßm" "l 
Ulla Cöfcerß von altri parlamentari.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.