Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Künstler-Briefe
Person:
Guhl, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1381935
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1387047
454 
Ioh 
habe 
Euch 
das 
Gedichtbuch 
Ineiner 
Frau 
nicht 
frü- 
her geschickt, wie ich Ärs Ew. Herrl. versprocllen batte, weil 
ich erwartete, dass sic noch einige geistlichc Lieder machen 
sollte, wie sic denn auch gethan haf. Ich glil-llbfü nälnlimfh, 
dass diese Ew. Hcrrl. angenelmxer sein würden, als die an- 
deren. Und so habe ich sie gegen (las Ende des Buches 
eingetragen and es wird mir viel Freude Inachen, wenn sie 
Euch zufrieden stellen. Ew. Herrl. braucht mir übrigexxs nicht. 
zu antworten, um nicht die Hühe Clavon zu haben. 
Ich 
beüxlde 
mich 
recht 
wohl 
und 
bitte 
E uch  
mich 
in 
Eurem Wohlwollen 
Z Il 
belxalten, 
und 
ich 
and meine Fra u 
wir 
empfehlen 
LUIS 
Euch 
unziihlige 
Die Arbeit, deren Ammauati in dem von Gualandi 
(Nuova Race. I. 57 und 1310111. IH. 38) bekzxnnt gmnachten 
Briefe Erwähnung thut, ist (lie Statue des Neptuxl, welche 
noch heut zu Tage den grossen Brunnen vor dem Palazzo 
vecchio in Florenz ziert. Ammanati batte sich sehon im 
Jahre 1557 bei der grossen Ueberschwvennnung sehr verdient 
um Florenz gemacht. Er war (labei von Oosimo zum Haupt- 
Ingenietlr ernannt Worden und hatte in dicsem Alnte eine 
sehr grosse Thätigkeit entwickelt, wie unter anderen dia 
Reparatur zweier Brücken und der Neuban, der von S. Tri- 
nitä bewiesexx. (Ueber letztere vgl. die Erlätuterung zu 
dem Briefe Vasarfs Nr. 145). Die Statue des Neptun war 
(16111 Ammanati in Folgc Qiner Konkurrenz, bei der sich 
nach Baccio Bandinelli, Benvenuto Üellini, Vincenzo Danti 
uncl Giovanni (la Bologna bethe-iligt hatten, zue-rkannt und 
zugleich ein Marlnorblock dazu bestimmt worden, don Bandi- 
nelli, des Auftrages schon im Voraus gewiss, in (iarrara be- 
stellt uml für sein Modell behauen hatte. Somit War der 
Stein etwas kleiner geworclen, als ihn Ammanati zu seinem 
Entwurfe gebraucht hätte, und darauf beziehen sich jene. Kla- 
gen im Anfange des Briefes. 
Die in demselben ebenfalla erwähnte Frau Ammanatfs 
1) Der Bricf ist unterzeichnez; 
Bnrtolomeo Amnlanati." 
Hcrrl. 
ler 
Iiebevfol] 
Dienur
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.