Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Künstler-Briefe
Person:
Guhl, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1381935
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1386534
luuxuüxu 
4.1 umuuu 
wvu. 
LLVÜLISIBI 
Bei Bottari HI. 8 mit der Jahreszahl 1541 abgedruckt. 
Vgl. die Erläuterung zu Nr. 131 u. 132. Ueber die Krank- 
heit Vasarfs und deren Heilung in Arezzo s. dessen Leben 
S. 234. 
1 34. 
Groneuo 
VASARI 
an 
IPPOLITO 
DE-r 
MEDICI. 
Florenz, December 
Seitdem ich in Florenz angelangt bin, ist während des 
freundlichen Empfanges, äen mir der Herzog bereitet, und 
unter dem Wiederbeginnen meiner Zeichnenstudien, nicht blos 
(lie Last des Wechselflebers von mir ge-wichen, sondern ich 
bin auch ganz wieder durch diese Luft gestärkt worden. 
Und mehr noch hat mich gefreut, zu hüren, dass Ew. Hem-l. 
in Kurzem nach Bologna. kommt, indem ich hoffe, dass Ihr 
Euch, wenn es Gott gefalllt, wieder nach Rom begebt, wohin 
ich dann wieder zu Euch, obschon es mir hier an nichts fehlt, 
zurückzukehren hoffe, um so die Fähigkeiten, (lie ich mit der 
Zeit und mit Hülfe Eurer Grässe zu erlangen suchte, zur 
Vollendung zu bringen, und so in der Vorziiglichkeit immer 
weiter fortschreiten zu künnen. 
Und 11m nicht von der gewohnten Ordnung abzuweichen, 
und damit das Zeichnen auch immer mit dem Koloriren gleichi 
mässig vorwärts gehe, so habe ich einen Karton gemacht Zll 
einem grossen Gemälde, welches Ew. Hochw. im Zimmef bei 
sich haben soll und ich habe darauf dargestellt, wie HHSGI" 
26""
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.