Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Künstler-Briefe
Person:
Guhl, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1381935
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1385769
326 
mir sehr luid, (lass ich nicht mit meinen thuuren Fre11n11e11 
11m1 Genossen zusammen sein und mich der guten Dinge er- 
freueu ka-nn, (lie mir Gott 111111 unser Günncr Papst CIOIHCHS 
gegeben hat.  Ich glaube, ich Iarauche Euch 11215 Was 111111 
das Wie und Warum nicht z11 erzählen  genug ich bin der 
Brader Siegelbewahrerl), das ist nämlich (1as Amt, welchcs 
Brader Blariano hatte; 1m11 Papst Clemens soll leben! Und 
wollte Gott, das Ihr mir Glauben geschenkt hättct, aber Go 
1111111, 1101301" 151111101"! Ich glaube gern 11m1 Alles, 111111 davs ist 
111.111 die 1311111111; meines Glaubensg), 111111 sagt nur dem San- 
sovino, dass man in Rom Aemtcr 11m1 Siegel 111111 Hütc 11m1 
andere Dinge fischt, wie Ihr auch wisst, aber in Venedig 
nur Aaale 11m1 andre Fische 3), 11m1 darum mit allem Respekt 
vor me-inem Vaterlande! sage ich (las nicht 11m schlecht von 
demselben zu reden, sondern nur 11m unserm Sansovino 
111e Dinge von Rom in's Gedächtniss zmückzurufen, 111e Ihr 
alle Beide zusammen besser konnt, als ich. Und dann habt 
dia Gewogenheit mich brüderlich unscrm theuersten Gevatter 
Tizian, so wie allen andern Freunden 11m1 unserem Blusikcr 
Giulio zu empfehlen. Unser Herr von Vasonzf) cmpfiehlt 
sich viel tausend Mal. 
Der von Bottari (Race. I. App. 521) abgedruckte Brief 
scheint kurz nach des Künstlers Ernennung zu dem Amte 
eines pälastlichen Siegelbewahrers geschrieben zu sein. Dies 
Amt bestand darin, die päpstlichcu Diplome mit einem Blai- 
siegel (daller offizio del piombo) zu verschexl, untl da es 
seln- einträglich und wenig beschwerlich war, so wurde es 
meist als Ehrenamt verdienten Künstlern oder sonst begün- 
stigten Personen verliehen, wie sich früher schon Bramante 
1) Basta io sono frate piombatore. 
2) I0 0113110 bene 6 beUiSSimfJ 0 qucsto i: il frutto della mie fede. 
3) Menole e nlasenezte. 
4) Im TOXi Steht Vastona; ich habe den Namen in Vasona ge- 
äuxdert, wcil ich vermuthcte, duss der in der Erläuterung gcnannLc 
Bisuhof vun Vasona gcmcinb soi.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.