Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Künstler-Briefe
Person:
Guhl, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1381935
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1385715
321 
ich glaube auch, class mein Bild besser gezeichnet ist, als 
dies Zeug von Tapetexf), die aus Flandern gekommen sind. 
Da ich nun von meiner Seite meine Schuldigkeit gethan, 
so habe ich gesucht, den Rest meiner Bezalxlung zu bekon1- 
men. Und Monsignor, seine Hochwürdige Herrlichkeit, bat 
mir gesagt, dass Wir darüber überei11k01nmen wollen. 
Und nun will er, dass Ihr mit Messer Domenido dies 
Werk abschätzen sollt, und obschon ich dies, um rasch zu 
Ende zu kommen, Sr. Hochwürden selbst überlassen habe, so will 
er doch durchaus nicht. Und ich habe ihm die Rechnung 
des Ganzen gezeigt, worauf er verlangte, dass ich es Euch 
schicken sollte, und so schicke ich es Euch denn. Und mm 
seht Euch das Ganze an. Und so bitte ich denn, Wenn 1h1- 
mir jenmls zu Gefallen gehandelt habt, dies ohne allen Riick- 
haltz) zu thun, indem Se. Hochw. und ich Euch diese Sache 
aus freien Stücken übertragen. Es genügt, dass Ihr (las an- 
gefangene Werk gesehen habt und es sind viorzig lfwiguren 
im Ganzen, ohne die in der Landschaft. Und in diese Arbeit 
ist das Bild des Cardinals Rangone mit einbegriffen, das mit 
in (lie Rechnung geht, und Welches Messer Domenico gesehen 
hat, der auch weiss, wie gross es ist. Ich will Euch nichts 
andres mehr sagen. Gevatter, ich bitte Euch, es mir bald 
wiederzuschicken, ehe S. Hochw. von Rom abreist; clenn, um 
es Euch zu sagen, ich sitze auf dem Trocknen. 
Christus erhalte Euch gesurld! Empfehlt mich Messer 
Domenico. Ich aber empfehle mich Euch viol tausend Mal. 
Der obige Brief ist bei Bottari (Race. VIII. 42) mit 
dem Datum des ,,2G.Dece1nber 1510" abgedruckt. Derselbe 
enthält indess mehrere Einzelheiten, (lie sich mit jenem Datum 
nicht vereinigen lassen. Erstens nämlich war Michel Angelo 
1) ,,I panni degli arazzi," ist in dem 
einer gewissen Wegwerfung geQagL, 
2) Senzn suspizione alcuna. 
Künusller-Brie-fr. l. 
mit 
scheint, 
Briefe, wie es 
21
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.