Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Künstler-Briefe
Person:
Guhl, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1381935
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1385701
320 
dessen Inhalt der Hauptsache nach gewiss auf faktiscluen 
Grundlagen beruht, ein hüchst merkwvürdiges Zeugniss, Sowohl 
für den Charakter (les Sebastiano, als auch fiir (las Verhält- 
niss, in welchem jene drei grossen Persünlichkeiten, Michel 
Angelo, Rafael und Papst Julius zu cinanilcx- standen. 
106. 
SEBASTIANO 
DEL 
PIOMBO 
21.11 
MICHEL 
ANGELO. 
Rom , 29. December 
1519. 
Mein theuerster GevatterÜ. Sc-hon vor vielen Tagen 
habe ich einen mir sehr angenehmen Brief von Euch erhzxl- 
ten, für den ich Euch hüflichst Dank sage. Ihr habt die 
Gewogenheifgehabt, mich zu Eurem Gevatter anzunehmen  
Frauenzimmer Ceremonien sind bei uns zu Hanse nicht Sitte 
 fiir mich ist es genug, dass Hxr mein Grevatter seid   . 2). 
Schon vor vielen Tagen habe ich das Kind taufen las- 
sen, und habe ihm den Namen Luciano gegeben, welches der 
Name meines Vaters ist und auch der von Domenico Buon- 
insegni. Wenn er mir auch die Ehre erweisen will, mein 
Gevattex- zu werden, so wird es mir ein besonäeres Vergnü- 
gen machen, denn ich will blos anständige Lente zu Gevat- 
tern haben. 
Ausserdem theile ich Euch mit, wie ich die Tafel voll- 
endet und sie in den Palast getragen habe, wo sie einem Je- 
den eher gefallen, als missfallen hat, ausgenommen den Ge- 
wühnlichen! Aber sie wissen nicht was dazu sagen. Mir 
genügt es, dass der Hochwürdigste Nlonsignore mir gesagt 
bat, dass ich ihn über seine Erwartung befriedigt hätte. Und 
1) Die Adresse des Briefes Iautet: Bastimlo pittore in Roma a 
Donlino Michelzlgnolo sculzore in Firenze. 
2) E per questf altra vi manderb lagna 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.