Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Künstler-Briefe
Person:
Guhl, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1381935
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1385396
289 
hatte. Es ist ihm dies auch vollständig gelungen, indem ihm 
vie] Wohlthaten 11m1 ehrenvolle Aufträge von Philipp zu 
Theil geworden sind. 
Die reiche Belohnung, für die er sich im Anfange des 
Briefes bedankt, bezieht sich auf ein Bilfl der Danaä, wel- 
ches er schon siebexl Jahre früher für den Cardinal Farnese 
11m1 jetzt für Philipp gemalt batte, 11m1 zu welchem die übri- 
gen in dem Briefe genannten Bilder als Pendants dienen 
sollten. 
TIZIAN 
3,11 
Sign. 
Don 
G10. 
BENEVIDES. 
Venediga 
Septelnber 
1554. 
Ieh weiss nicht, ob mein Gänner, Herr Benevides, weil 
zu der Grüsse seines Iiünigs noch ein neues Reich hinzuge- 
kommeilu, so stolz geworden sein wird, dass er weder die 
Büefe noch die Malerei jenes Tizian wiedererkennen Will, den er 
doch einst so lieb hatte. Indess hoHe ich doch, dass er so- 
wohl diese als jene mit heiterem Sinn erblicken und sich 
darüber freuen wird. Denn ein Herr, der von Natur so edel 
und von Sitte so milde ist, wie Ew.Herrl., lässt seinen Die- 
nern um so mehr Würdigung und Liebkosung angedeihen, als 
sich seine Autorität und die Fähigkeit steigert, andern helfen 
zu künnen.  
S0 hoffe ich also, dass ich und meine Angelegenheitexl 
mehr als je zuvor von Euch sich Eurer Gunst werden zu er- 
freuen haben. Mit einem Wort, ich setze alle meine Hoff- 
nung auf den grossen Känig von England, durch Vermitte- 
lung meines guten und freundlichen Herrn Benevides, von 
dem ich weiss, dass er mir helfen will and kann. Ich Schicke 
jetzt die Fabel von Venus 11m1 Adonis, aus Welche? EW- 
Künsllcr-Brifrfv, l. 19
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.