Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Künstler-Briefe
Person:
Guhl, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1381935
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1385201
Txzmx 
3.11 
FEDERIGO 
GONZAGA. 
Venedig, 29. April 
1531. 
Zu meinem unendlichen Vergnügen habe ich aus Ew. 
Exc. Brief erschcn, dast die h. Dlagdalena, die ich Euch die- 
ser Tage geschiclzt lmbe, Euch so aussero1'de11t1ich gefällen 
hat. Ich habe cine solche Genugthuung darüber empfunden, 
flass ich es kaum sagen kfmn, indem ich in der That das 
Wenige oder Viele, was von Kuns-t in mir ist, angewendet 
habe, um ein Werk herzustellen, das Euch Genüge leisten 
sollte. 
Und daran ist die Grossmuth und die Freigebigkeit Ew. 
Exc. gegen mich Schuld, durch Welche Ihr mich Euch so 
verbunden and verpflichtet habt, dass ich kaum sagen kann 
wie sehr; obschon Ihr, da 1h1- vielleicht maint, die mir zu- 
gewendeten Wohlthaten seien klein im Verhätltniss zu Eurcr 
Grossmüthigkeit, mich Euch immer noch mehr zu verpüichten 
sucht, als ich es schon bin.  Ich wüsste nicht, von 
Euch soviel verdient zu haben, so dass ich mich vielmehr zu 
hoch belohnt ÜIIÄGHJIIÜCIIÜE. 'Waln' ist es allerdings, dass mir 
Qdie Ausfertigung der Benefizien, mit denen Ihr mich in der 
Pcrson meines Sohnes gewürdfgt habt, zur besonderen Befrie- 
digung gereichen würde, und ich wüsste in der That nicht, 
was ich jetzt von Euch erhalten künnte, das mehr "zur Ruhe 
meiner Seele beitrüge. Nichts desto weniger soll dies ganz vou 
Eurem Ermessen abhängen. Es bleibt mir nur noch übrig 
EwnExc. zu bitten, mich in Eurer freundlichen Gunst zu er- 
halten, womit ich Euch die Hände küsse und mich ergebenst 
empfehle.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.