Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Künstler-Briefe
Person:
Guhl, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1381935
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1384985
248 
nicht mehr so viel Ieistexx kunn, und als es meine Schuldig- 
keit wäre, im Dienste Ew. Herrl. und der Nation zu thun. 
Indem ich mich Euch von ganzem IIerzen empfehle und zu 
Gebote stelle, bitte ich Gott, Euch in glücklichster Gesund- 
heit zu erhalten. 
Tiberio Oalcagni war ein junger Horentinischer Bild- 
hauer, der sich nach Rom gewenflet hatte, um sich untex" Mi- 
chel Angelo dem Studium der Baukunst zu widmen, und des- 
sen sich dieser auch bei der Ausführung Ller Zeichnungen für 
S. Giovanni bediente. 
Zur weiteren Erläuterung- und Ergänzung des von Gaye 
(Üart. HI. 25) mitgetheilten Briefes mägen noch folgendc 
Worte Vasarfs in Betracht gezogen werden. "Michel Angelu", 
sagt derselbe S. 410, "legte den Vorstehern fünf Pläne zu 
den herrlichsten Kirchen vor, die sie in Staunen versetzten, 
und sagte ihnen, sic müchten sich einen davon nach Gefallen 
wählen, und als sie sich dessen weigerten und seinem Urtheil 
anheimgaben, bestand er (loch darauf, (lie Entscheidung müsse 
von ihnen kommen; and da sie nun einstixmnig sich üir einen 
der reichsten entschieden hatten, sagte ihnen Michel Angelo: 
wenn sie diesen Plan wirklich zur Ausführung brächten, so 
Würden weder Griechen noch Rämer in ihren besten Zeitcn 
etwas Aehnliches aufzuweisen haben; WOrte, wie sie Michel 
Angelo nicht vorher und nachher nie wieder ge- 
sprochen, denn er wzu- sehr bescheiden." 
Das Werk, das Michel Angelo bis in alle Einzelheiten 
selbst vorbereiteteÜ, und zu dem er durch Calcagm ein gros- 
ses Modell arbeitexx liess, wurde zwar begonnen, aber noch 
bei Michel Angelds Lebzeiten zu dessen grossem Leidwesen 
unterbrochen und erst später durch Giacomo della Porta 
vollendet. 
T 
1) Auf den Bau dieser Kirche und namemlich auf die innere De- 
koration derselben, scheint sich auch ein von Michel Angelo an den 
Herzog Cosimo gerichteter Brief (ohne Datum) zu beziehen der bei 
Bottari (RaccJ. 11) abgedruckt ist. Noch ein anderes ebgnfallg an 
Cosimo I. gerichtetes Schreiben Michel Angelds bgfindet sic], ebem 
daselbst I. 12.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.