Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Künstler-Briefe
Person:
Guhl, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1381935
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1384899
239 
geben, 
Kann Fax-If und Meissel nicht dem Geiste geben, 
Der jene Liebe sucht, die ausgebreitet 
Die Arm' am Kreuz, um uns ennpor zu heben. 
,,In denselben Tagen (Septembex- 1555) schrieb Michel 
Angelo an Vasari, dass nunmehr, (la Julius HI. gestorben 
und Marcellus erwiilmlt sei, flic ihm feinclliche Parthei (lie Er- 
nennung des neuen Papstes benutze und wiederlun anfaxmge 
ihn zu quälen. Dies hürte cler Herzog (Cosimo I.) uncl (la 
es ihm leid that, liess er ilxm durch Giorgio schreiben: er 
müge von Rom fortgehen uud nach Florenz kommen   . . . . 
doch war unterdess Marcellus gestorben und Paul IV. er- 
wählt, von Welchem er gleich im Anfang als er kam, um ihxn 
den Fuss zu küssen, so viele Anerbietungen erhielt, weil man 
den Bau der Peterskirclae vollenrlet sehen wollte, class die 
Verbindlichkeit, (lie Michel Angelo hiefür zu haben meinte, 
ihn festhielt. Deshalb schrieb er an clen Herzog uncl ent- 
schuldigte sich, dass cr für jetzt nieht in seine Dienste tre- 
ten künne uncl an Vasari einen Brief folgenclen Inha1ts"ü(Vas. 
380), worauf unser auch bei Bottari (Race, I. 6) abgedruckte 
Brief folgt. 
Danach wäre also derselbe schon 1555, kurz nach der 
ErhebLIng Paufs IV. auf den päpstlichen Stuhl, gescln-ieben. 
Indess scheint es fast, dass Vasari, wie (lies bei sien nicht im- 
mer mit Datum versehenen Briefen llflichel Angelds wohl der 
Fall sein konnte, denselben bei der spätern Durchsicht der 
Briefe etwas zu früh angesetzt hat. Michel Angelo mag da- 
mals einen Brief ähnlichen Inhaltes geschrieben haben, indess 
dans uns hier vorliegende Sehreiben ist wohl mit grüsserer 
Wahrscheinlichkeit in (las Jahr 1557 zu setzen. Dafür spricht 
erstens die Aeusserung Michel Angelds selbst, dass er nun 
den Bau von S. Peter schon seit zehn Jahren führe, und 
er diesen, wie wir oben gesehen (vgl. 217 i), nicht vor 
Ende 1546 ocler Anfang 1547 deiinitiv übernolnmen haben 
kann; und fermer die Uebereinstimmung mit den beiden Brie- 
fen Vasarfs uncl Cosimds vom 8. Mai 1557 selbst, auf welche 
siclx unser Brief oifenbar bezieht uncl von denen Wir den er- 
sten weiter unten unter den Briefen Vasarfs auüühren werden 
(Nr. 145), Während wir den zweiten hier nacll Gayds A12" 
dfllck im Carteggio H- Appencl. p. 418 folgen lassen:
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.