Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Künstler-Briefe
Person:
Guhl, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1381935
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1384802
230 
Sammlung seiner Gedichte ist unser Sonett "and unpittore" über- 
schrieben. Die obige Uebersetzungw-eine andere ebenfalls gutc 
Uebersetzung befindet sich in der deutschen Ausgabe Vasarfs 
a. a. O.  ist ans G. Regief trefflichcm Buche: Michel 
Angelo BuonarrotTs des Aelteren sämmtliche Gedichte italie- 
nisch und deutsch, Berlin 1842, entlehnt (S. 219). 
MICHEL 
ANGELO 
3.11 
GIORGIO 
VASARI. 
Rom 
Mein lieber Giorgio! Ich habe aus Eurem Briefe gros- 
Ses Vergnügen geschäpft, inrlem ich (laraus ersah, dass lhr 
Euch noch immer (les armen Alten erinnert. Noch mehr 
aber, dass Ihr Euch bei dem Jubel, wie Ihr mir schreibt, be- 
funäen habt, einen zweiten Buonarroti geboren werden zu 
sehen, für welche Nachricht ich Euch, so viel ich weiss und 
kann, Dank sage; aber (loch Inissfällt mir jener Prunk, denn 
der Mensch soll nicht lachen, wenn die ganze Welt trauert. 
Daher scheint es mir, dass Lionardo nicht so viel Aufhebens 
von einem hätte macheh sollen, der geboren wird, mit einer 
Fraude, die man sich für den Tod eines solchen aufsparen 
muss, der gut gelebt hat. Wundert Euch auch nicht, wenn 
ich nicht gleich antworte, ich will nicht wie ein Kaufmann 
erseheinen. Nun sage ich Euch in Betreff der vielen Lobes- 
erhebungen, die Ihr mir in besagtem Briefe macht, dass, wenn 
ich auch nur eine davon verdient hätte, es mir scheinen 
würde, Euch, wenn ich mich Euch mit Leib 11m1 Seele gäbe, 
etwas gegeben und dem kleinsten Theil dessen Genüge ge- 
leistet zu haben, Was ich Euch sclmldig Lin, (la ich Euch 
doch allstündlich als meinen Gläubiger iiber viel mehr, als
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.