Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Künstler-Briefe
Person:
Guhl, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1381935
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1384400
190 
Zeiten des alten Herzogs  nach Abschliessung vorgena11nten 
Kontraktes in C1emens' Gegenwart, sagte mir, (la. ich von Flo- 
renz zurückkehrte, u-Ild mich an (lie Arbeit fiir (las Grabmal 
Ju1ius' begab: wenn ic11 dem Herzogeeinen grossen Grefallen 
erzeigen Wolle, so müge ich mit Gott gehen, denn er kün1- 
mere sich nicht um (las Grabmal; aber er nehme es sehr 
übel, dass ich Papst Paul diene. 
Da erkannte ich, weshalb er das Haus in den Kontrakt 
gesetzt: um mich zum Weggehen zu bringen und mir dann 
tüchtig zu Leibe zu setzen; auf solche Weise erkennt man 
die Vägel an ihrem Pfeüen, und sie machezfs schlhnmer, als 
wären sie (lie Feinde ihrer Gebieter. Derjenige, welcher jetzt 
gekommen ist, versuchte erst zu erfahren, was ich zu Flo- 
renz habe, ehe er Sehen wollte, Wie Weit (las Grabznal vor- 
gerückt sei. S0 habe ich nun, an dies Grabmal gebunden, 
meine ganze Jugend verloren, meines Sträubens gegen (lie 
Päpste Leo und Clemens ungeachtet; und bin durch main 
verkanntes zu grosses Vertrauen zu Grunde gerichtet wor- 
den. S0 will es mein Schicksal: Viele mit zwei- und drai- 
tausend Scudi Einkünfte sehe ich faullenzen, Während ich bei 
a1l' meinem Arbeiten verarme. 
Um aber zu dem Gemälde zurückzukommen: ich kann 
Papst Paul nichts abschlagen; ich Werde unzufrieden malen 
und nichts Gutes hervorbringen. Ich habe (lies Ew. Ehr- 
würden geschrieben, damit Ihr gelegentljch dem Papste bes- 
ser die Wahrheit auslegen künnt, und auch würde es mir lieb 
sein, wenn der Papst uns vernähme, clamit er erfiihre, wel- 
cher Art der Krieg ist, den man gegen mich fihret. Wer zu 
verstehen hat, der verstehe. 
 Ew. Ehrwürden Diener 
 Michelagnolo. 
1) Es geht ans dicscr Stellc hervor dnss die N t d,   
Ausgnbe des Vasari, worin gesagt Wird, lu -encr 20.; "fwännscheli 
Alherich lblalaspina von Massa Gesandlexj gOXV-BZSEW] eliila: Slilwifaäkglhzfl 
enthült. Reunlont.  ' "mhugkmt
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.