Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Künstler-Briefe
Person:
Guhl, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1381935
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1383614
111 
und sie haben angefangen, es (lrucken zu Wollen. Das 
aber wiirde gegen alles Recht und PHicht sein 11m1 mir zu 
grossem Schaden gereichen, denn während ich mich lange 
Zeit bemüht und angestrengt habe, dies WVerk herzustellen, 
würde ein Anderer, ohne alle Mühe von seiner Seite, Vor- 
theil von meiner Mühe und Arbeit ziehcn. 
Deshalb, Erlauchtester Fürst, Hüchte ich, obengenannter 
Zuan (Giovanni), zu Eurcn Füssen mit der Bitte, Ihr müchtet 
zu verbieten geruhen, dass irgend Jemzmd, auf welche Weise 
es atlch sei, mcin besagtes Werk drucken dürfe und känne; 
sondern mir vielmelxr zu gewähren, dass nur ich allein flas- 
selbe vollenflen, drucken und unter meinem Namen nur auf 
zehn Jahre verkaufen dürfe. Ünter Strafe von fünf Duka- 
ten für Denjenigen, der besagtes WVerk drucken oder drucken 
lassen würde, von welcher Strafe die Hälfte dem Ankläger, 
diu andere Hälfte dagegen dem Gericht zufallen würde, 
welchos die Ausführung überninnnt, äie einem jeden beliebi- 
gen Gericht dicscr Stzxrlt übertragen Werden kann. 
Unrl (lie-se Bitte m6ge'sich Eurer besonderen Gunst er- 
freuen, damit ich nicht umsonst meine Mühe verschwendet 
lzabe 11m1 einigen Vortbeil in Ersatz der Zeit und der Ko- 
sten gewinnen känne, die ich darauf verwendet, 11m dies 
WVerk zur Vollendung zu bringen. 
Der von Gaye (Cart. II. 136) bekanxltgemachte Bric-f 
beginnt mit clen Worten: ,,Sermo. Principe. Humiliter et cum 
ogni reverentia supplica la subta. vostra cl fidelissinxo suo 
servitor Zuan de Brexa" 1m11 schliesst: ,,cui excellentissime 
Dominationi genibus floxis mi aricomando", (lie als eine Probe 
des aus lateinischen und italienischen Elementen bestehenden 
Geschäiftsstyles der damaligen Zeit gelten künnen. 
Was die Person des Briefstellers anbetriifft, so sincl zwei 
Künstler dieses Nanmens bekannt, von denen (las Gesuch her- 
rühren künnte, von denen der eine Giovanni Maria, de? 
andere Giovanni Antonio da. Brescia heisst.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.