Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Künstler-Briefe
Person:
Guhl, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1381935
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1383584
108 
Er schied aus djesem Leben am 2. Mai mit allen Verordnungen 
der heil. Mutter-Kirche und wohl vorbereitet. Und da er 
einen Brief des allerchristlichsten Künigs batte, das Seinige 
wem er wolle zu hinterlassen und zu vermachen,  011116 
einen solchen Brief konnte er nicht nach seinem Willen testiren 
und Alles wäre verloren gewesen, indem dies hier so die Sitte 
ist, d. h. in Bezug auf das, was er hier besitzt  so machte 
vorbenannter Leonardo sein Testament, welches ich Euch 
auch geschickt haben würde, hätte ich eine zuverlässige Per- 
son dazu gehabt. 
Ich erwarte nun einen Onkel von mir, der mich hier 
besuchen und sich darauf nach Mailavnd zuriick begeben will. 
Ihm werde ich das 'l'estament geben, da ich niemand anders 
zu rliesem Zwecke ünden kann, und cr wird sich dieses Auf- 
trages bestens entledigen. Was sich in Bezug auf Eure Antheile 
in dem 'l'estamente befixxdet, so ist nichts anderes darin, als 
dass besagter Meister Leonardo bei S. Maria Nuova zu Hän- 
den des Camerlengo 400 Scudi zu stehen hat, und zwar zu 
fünf Procent, und den sechsten des nächsten Oktobers wer- 
den es sechs Jahr, und ebenso ein Grundstück zu Fiesole, 
das nach seiuem Willen unter Euch getheilt werden soll. 
Anderes enthält es nicht in Bezug auf Euch, noch irgcnd 
etwas mehr, ausser dass ich Euch Alles was in meiner Macht 
und Vermügen steht, dienstwillig und Euren Wünschen nach- 
kommencl zu Gebute stelle, womit ich mich Euch auf die 
Dauer empfehle. 
Der Brief ist bei Bottari (Race. I. 472) abgedruckt 
und hat folgende Nachschrift: "Date mene risposta per i 
Pondi. 'l'amquam fratri vestro, IfH-anciscus Meltius." 
1) Leonardo ha in S Dlaria Nuov 
 a nell   
segnam e numerato le carte, 400 Scudi di  del Camerlnngo 
sole) li quali sono a 5 per 100 ed alli 6 d' d (lm Tes-muer": del 
sei anni Passati. ouobre Pfossmn" Safannü
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.