Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Künstler-Briefe
Person:
Guhl, Ernst
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1381935
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1383368
86 
 Für die Diünche von S. Agostino hatte Pictro Peruginn 
schon im Jahrc 1502 die Ausfiihrung ciner auf beiden Seiten 
zu bemalenden Altartafel übernommen, auf welcher nach der 
Kirche zu (lie Taufe, nach dem Chore zu ("lie Gcburt Christi 
dargestellt werden sollte. Andere Arbeiten des vielbeschäif- 
tigten Meisters und dessen langjährige Abwesenhcit von Pcrugia 
hatten indess die Ausführung des Werkes verschoben, bis 
Pietro im Jahre 1512 von Florenz zurückkehrte und sogleich 
der längst übernommenen Verpflichtu11g nachzukommen sich 
beeilte. Wahrscheinlich waren bei dem rlem Künstler zuge- 
sicherten Honorar auch Naturallieferungen mit inbegriHbn, ufnd 
eine solche ist es denn, auf welche sich die in den obigen 
Zeilen enthaltene Anweisung auf eine Soma Getreide bezieht, 
welche die Münche an 41611 besagten Angelo di Benedetto verab- 
folgen sollen. Das, Wie aueh die übrigen Schreiben Paru- 
gino's, sehr schlecht geschriebene Orig-inalbillett, befand sich 
bis zur Zeit der franzüsischen Herrschaft in Italien in der 
Sakristei von S. Agostino, zu welcher Zeit es mach der Aka- 
demie von Perugia gebracht wurde, um als ein eigenthüm- 
liches Dokument zut Kunst-geschiehte bis auf den hcutigen 
Tag daselbst sorgfaltig aufbewahrt zu werden. Eine Fncsi- 
mile ist von Mezzanotte, a. a. O. App. p. 300 mitgetheilt 
woräen. 
Das Doppelbild selbst wurde späterhin getrennt und clic 
beiden Bilcler, die, namentlich dia Taufe, ebenfalls mit zu 
den besseren des Perugino gezählt werden, einzeln in jencr 
Kirche aufgestcllt. 
LEONARDO 
DA 
Vmcx. 
Indem wir uns den Meistern der Blüthezeit des sechs- 
zehnten Jahrhunderts zuwenden, tritt uns sogleich Leonardo 
da Vinci entgegen, der gleichsam den Uebergang der 
Kunst des fünfzehnten in (lie des sechszehnten Jahrhunderts 
verkärpert darstellt. 
Vergleicht man Leonardo mit den Künstlern der voran- 
gegangenen Zeit, S0 bietet sich eine überraschende Aehnlich- 
keit mit Leon Batista Alberti dur. Wie dieser, war auch 
Leonardo mit Vorzügen des Kürpers und Geistes in eineln
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.