Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Deutsches Kunstleben in Rom im Zeitalter der Klassik
Person:
Harnack, Otto
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1377511
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1378138
Die 
des 
Anfänge Pius 
Sechsten. 
17 
Reihe der augenfalligsten und darum am Meisten sich 
einprägenden Werke enthalten, sind damals geschaffen 
oder ausgebaut werden: die Sala di Croce greca, Sala 
rotonda, delle hIuse, degli Animali, die höher gelegene 
("amera della Biga, kurz jener {ganze Complex, welcher 
über die ursprüngliche Rückwand des Vatikans hinaus- 
greift und besonders durch den Rundbau jetzt dieser Seite 
das chai-zikteristisehe Gepräge gibt. Und auch für die 
F illlung" der neuen Räume wurde fortdauernd, wenn auch 
nicht immer mit gleichem Glück, gesorgt. An Stelle 
(iianbattista Viscontiäs trat sein berühmterer Sohn 
E n nie Cgliii-inio, der wissenschaftliche Bearbeiter der 
vatikanischen Werke, der auch das „lliluseun1 Pio-(lle- 
mentinunr" fortsetzte und zu Ende führte. 2) 
Ein kirchliches Werk, das sich Pius sogleich zu 
läeginn seines Pontiiikats versetzte, war der Bau einer 
Sakristei für St. Peter. Eine solche war langst ein 
läedilriins gewesen. und dem Papst. gebührt der Ruhm. 
diesen Bau. der 1776 begonnen wurde, wenn auch nicht 
in kuiistgeschichtlich GPOOIIGIIlELChGlIÖBI" Weise, so doch in 
den giessairtigen Ylerhaltnissen und mit dem Aufwandua, 
welchen die Zugxahörigkeit zur prunkvollsten Kirche der 
("ihristenheit erforderte, ausgeführt zu haben. Bekannt- 
lich bildet die Sakristei ein eigenes Gebäude mit zahl- 
reichen Räumen, das mit der Peterskirche nur durch 
den Gang in Verbindung steht, unter Welchem hindurch 
die Strasse. nach dem vatikanischen Hügel, den Gärten 
und dem Statuenmuseuni führt. 
Dem ansseren Ansehen von Rom hat Pius einige neue 
Wahrzeichen gegeben; von den zahlreichen Obelisken, 
die ihre ägyptische Heimat mit Rom vertauscht haben, 
hat er drei aufgerichtet: auf Monte Citorio, auf dem 
Quirinal und vor Santa 'l'rinita. Man wird nicht sagen 
können, dass diese Nadeln an sich eine schöne Eriintlilng 
seien und ein besonderes künstlerisches Interesse erregen ; 
aber dennoch können sie am richtigen Ort für den 
Totaleindruck eines Platzes sehr wirksam sein, und im 
Gesammtbilde Roms wird niemand sie missen wollen; sie 
H-arnaek. Kunetlehen. 2
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.