Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Deutsches Kunstleben in Rom im Zeitalter der Klassik
Person:
Harnack, Otto
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1377511
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1378064
gewordenen unasthetischen Untensicht der Deckengemälde 
abzuweichen, und wo er zugleich in dem Lichtmeer, 
in Welches das Ganze getaucht ist, die Fülle und 
Kraft eines Kolorits entfaltete, die dem Fresko 
damals verloren gegangen war, wo aber die Kom- 
position noch nicht zu klassischer Durchbildung ge- 
kommen ist, und die Gestalt des Heiligen aus dem 
Rahmen der Engel und Seligen unorganisch her- 
austritt. Das zweite ist das berühmte Hauptgemalde im 
Hauptsaal der Villa Albani, der Palrnass, das Winckel- 
mann überschwenglich pries und viele Zeitgenossen 
Rafaels gleichnamigem Fresko an die Seite stellen; in 
Wahrheit dürfte dies das scluvacliste unter den drei 
Deckengemaslden sein; denn die Composition ist sehr un- 
befriedigend, die Figuren neben einander gestellt, ohne 
an einander viel Interesse zu nehmen oder das Interesse 
des Beschauers besonders zu erwecken. Dagegen ist 
das Vatikanische Fresko sowohl in der Composition als 
im Colorit- zu einem durchaus harmonischen, befriedigen- 
den Ganzen gestimmt und ist zugleich von einem Hauch 
von Grösse belebt, der in Mengs-Werken sehr selten ist. 
Der grimmigz; blickende Genius der Zeit, der die Sense 
im Arm auf dem Boden kauert, erscheint wie ein In- 
begriff des Elends, durch das die Geschichte fortschreitet; 
aber der heiter" aufwärts gerichtete Blick der Muse, die 
auf seinem Rücken am Buch der Geschichte schreibt, 
gibt das Vertrauen, dass diese scheinbar herrschende 
finstere Macht in Wahrheit doch in einer höheren auf- 
gehoben ist. Die Nebeniiguren Janus, Fama u. a. fügen 
sich glücklich ein. Auch die übrige künstlerische Aus- 
schmückung des Raumes, die gleichfalls Mengs zuiiel. 
ist gut gelungen; besonders gehört die Gestalt 
des Moses zu dem Besten, was er erreicht hat. 
So dürfte dieses Kabinett im Ganzen den vorteil- 
haftesten Begriff von seinem Können geben. Was auch 
an diesem wie an Mengs' gesammtem Schaffen mangelt, 
die unmittelbare Sprache des Genius, die Herrschaft einer 
starken Persönlichkeit, welche die Tiefen des Lebens
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.