Volltext: P. L. Bouviers Handbuch der Ölmalerei für Künstler und Kunstfreunde

386 
Zwanzigster Abschnitt. 
etc. 
Von Leinwand, hölzernen Tafeln, 
Dieser Grund ist hellleuchtend, weniger hart und kalt, als das 
reine Weil's. Was auf eine derartige Grundierung gemalt wird, 
erscheint leichter harmonisch und warm und läfst die Far- 
ben Weniger ins Braune oder Schwarze nachdunkeln. Man kann 
aber auch zu dieser Mischung nöch ganz wenig Schwarz hinzu- 
setzen, wenn man lieber einen milden, grauen Ton haben will. 
Wird nur Schwarz zum Bleiweifs genommen, so giebt dies ein 
kaltes und hartes Grau. 
Eine 
Grundierung 
ohne 
Eine Grundierung der Leinwand, Paneele, Pappe, Papiere etc. 
mit einem Färbestoff der blgfsümit Starkekleister angerieben ist, 
hat grofse Vorteile. Zwar saugen ibeiwilir die Farben bei der 
ersten Untermalung sehr schnell ein und sind daher schwer zu 
behandeln, allein dies ist nichts Wesentliches, man hat nur etwas 
mehr Mühe damit. 
Die Vorteile aber bestehen darin: 1) dal's man keine Bleifarbe 
dazu gebraucht; 2) dal's man nach Verlauf einiger Stunden auf 
diesen Grund malen kann, ohne dafs man wie bei nicht genügend 
getrockneter Ölgrundierung befürchten mufs, dafs sich die Farben 
verändern werden. Man kann daher, wenn Eile Not thut, in einem 
Tage die Leinwand aufspannen, grundieren und untermalen, wenn 
die Tage lang, warm und trocken sind; 3) ist diese Leinwand 
dergestalt absorbierend, dafs man zwei oder drei Stunden, nach 
dem Anlegen einer Partie diese auf der beinahe festen,  wenn 
auch nicht trockenen Farbe übergehen kann, so dafs später nur 
Retuschen oder Lasuren nötig sind, um dasGemälde ganz zu vollen- 
den; 4) der zu dieser Grundierung verwendete Farbenstoff ist so un- 
schädlich, daITs er in keiner Weise den Farben des Gemäldes nach- 
teilig werden kann und, da die Grundierung gar kein Öl enthält, so 
absorbiert sie das in den Farben der Palette enthaltene. Dies sind 
die hauptsächlichsten Vorteile. Alle Gemälde, welche auf diese Grun- 
dierung gemalt sind, müssen sich viel längere Zeit gut erhalten, als 
die anderen, weil eben weder Bleiweifs noch Öl dazu gebraucht ist. 
Überdies wird diese Grundierung in viel kürzerer Zeit und 
mit weniger Kosten hergestellt, als die Grundierung mit Öl, wovon
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.