Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
P. L. Bouvier's Handbuch der Oelmalerei für Künstler und Kunstfreunde
Person:
Bouvier, Pierre Louis Ehrhardt, Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1340265
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1344966
Stütze für den Arm. 
403 
geht ganz leicht in dem Falz der beiden Leisten dd, ohne zu 
schlottern. 
Diese Ellbogenstütze c, welche aus der Console e und dem 
Brettchen b besteht, lässt sich demnach vermittelst der Feder 
und der Zahneinschnitte, die eben so eingerichtet sind wie an der 
Staffelei, beliebig hoch stellen. 
Das Tischchen,- worauf der Ellbogen oder Vorderarm ruhen 
soll, kann mit einem Polster versehen werden. Wenn nur der 
Vorderarm darauf ruht, hat man eine freiere Bewegung, als wenn 
man sich vollständig darauf stützt. 
Will man von der Ellbogenstütze gar keinen Gebrauch machen, 
so lüftet man die Feder der Zahneinschnitte und zieht den Knopf 
an sieh und kann sie dann von der Armstütze ganz abnehmen, 
indem man sie unten aus dem Falz des Schiebers dd heraus- 
zieht, ebenda kann man sie auch wieder einschieben. 
Eine andere Art, die 
Lehne eines Stuhlsl), 
rechte 
die den 
Hand vermittelst der 
Arm trägt, aufzulegen. 
Die Armstütze O O laehält man wegen der Haken, auf welche 
man in allen Fällen das Ende des Malstocks D legen kann, bei 
und lasst nur die Ellbogenstütze e und den ganzen dazu ge- 
hörigen Apparat e, b und dd weg. 
Man reitet auf dem Stuhle und hat die Lehne vor sich, 
welche ganz gerade und durchaus nicht gebogen sein muss, damit 
sie in ihrer ganzen Breite und Ausdehnung von der Rechten zur 
Linken mit dem Gemälde, das man malt, eine Parallellinie bilde, 
und damit die Hand überall, wo man sie auch hinlege, sich ruhig in 
gleicher Entfernung von dem Gemälde beünde; diese kann der Maler 
sich immer selbst herstellen, indem er nur den Stuhl vor- oder 
zurückzuziehen braucht. Diese Armlehne muss viel breiter sein als 
die einzige Stütze, die sie in der Mitte trägt und ungefähr vier 
bis fünf Zoll auf jeder Seite weiter hervorstehen. Die Lehne selbst 
wird eine Art von Tischchen bilden und wird drei Zoll Breite 
1) Diese Lehne soll in dem gegenwärtigen Falle blos den Arm und nicht 
den Rücken stützen. Man wird sich von diesem Stuhl auch ohne Zeichnung 
leicht eine Vorstellung machen können. 
 26'"
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.