Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Oelmalerei für Künstler und Kunstfreunde
Person:
Bouvier, Pierre Louis Ehrhardt, Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1333609
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1334172
Vorrede. 
"Deshalb 
ist 
aussär 
der 
Versetzung 
der 
bisher 
sechsten 
Lection 
hinter 
die 
bisher, 
neunzehnte, 
WO 
sie 
in 
That 
der 
hin- 
gehört 
und" 
dem 
Buche 
dadurch 
eine 
klarere 
Uebersichtlichkeit 
gewährt a 
HUSSGY 
der 
Weglassung 
einiger 
weniger 
nicht 
ZLlT 
Sache 
gehöriger 
oder 
entschieden 
irrthümlicher, 
upd 
für 
sich noch dazu unbedeutender Bemerkungen nichts am Texte 
des Originals bei der Uebersetzung geändert. Dagegen er- 
schienen einige" Einschaltungen wnnschenswerth, theils um die 
Brauchbarkeit 
des 
VOT 
länger 
als 
dreissig 
Jahren 
geschriebenen 
Buches zu" den bestehenden Einrichtungen unserer Tage wieder 
herzustellen, theils um bei einer viel allgemeiner verbreiteten 
und vorgerückten Kunsterkenntniss und Verständniss, gegen die 
jener Zeit der Ilerausgabe, viele Bathschläge Bouviefs durch 
eine 
Ergänzung 2 
durch 
eine 
andere 
Beleuchtung 
und 
Betrach- 
tungsweise 
wie sie es 
auch heute 
verdienen. 
noch allgemeiner nutzbar zu machen, 
S0 die Zusätze zur ersten, zur neun- 
zehntenefieditieiniiifiaplh. Alle diese Zusätze, grosse wie kleine 
sind übrigens mit einem E. unterzeichnet, dadurch kenntlich ge- 
macht und vom Originaltext unterschieden. Sie haben sich 
selbstverständlich 
in 
den 
Grenzen 
dieses 
Buches 
gehalten, 
eines 
praktischen 
Handbuches 
für 
die 
Oelmalerei. 
In den Einrichtungen des Buches sind viele Verbesserungen 
vorgenommen, die seine Nutzbarkeit vermehren und verallge- 
meinern müssen. S0, die Eintheilung in drei Hauptabschnitte, 
die Bezeichnung des Inhalts über den Seiten, das ausführliche 
Inhaltsvefzeiehlmiss, auf das Bouvier in 
gaben seines Buches ein grosses Gewicht 
der Kupfertafeln u. a. m.  
den 
legt, 
späteren Aus- 
die Erklärung 
Es 
schien 
in 
vielen 
Beziehungen 
wünschenswerth , 
einen 
Anhang 
über 
Restauration 
'alter 
Bilder 
beizubehalten, 
deshalb
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.