Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Oelmalerei für Künstler und Kunstfreunde
Person:
Bouvier, Pierre Louis Ehrhardt, Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1333609
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1334237
Inhalts  
rVerzeichniss. 
Verwendung von Seife, um die augenblickliche Reinigung der Platte lmd 
des Läufers vom Oel zu vermeiden             . 
Wie man Stein und Läufer nach dem Reiben mit Wasser reinigt    
Vollständig in Wasser abgeriebene Farben muss man immer in Form von 
Pulvern vckräthig haben               .   
Wie der Zinnober für die Aquarellmalerei am brillantesten herzustellen 
ist (Anmerkung 1)                    
Von verschiedenen Einrichtungen der Tische, um bequem zu reiben   
Beschreibung eines Klapptisches, welcher keinen Platz fortnimmt_ und doch 
 
Verhältnisse des Tisches oben                 
Stütze oder Fuss eben dieses Tisches          .    
Wie diese Stütze (Figur T) angebracht wird           
Wie die Glasplatte am praktischsten auf dem Tische zu befestigen ist  
Wie die Glasplatte zu befestigen ist, dass sie beim Niederlassen des Tisches 
nicht herabfallen kann                   
Wie die Riemen  welche die Glastafel halten, zu befestigen sind   
117 
118 
118 
118 
119 
120 
121 
122 
122 
124 
125 
125 
Lection 
Verfahren, den Venetianischen Lack oder den Carmin zu brennen, um ihn 
viel dunkler und zugleich dauerhafter zu machen        . 
127 
Lection 
VII. 
Neues, gegen alle älteren Methoden, einfacheres und schnelleres Verfahren 
das Ultramarin aus dem Lapis Lazuli zu ziehen         
Einleitendes Verfahren                   . 
Das Verfahren bei der Scheidung oder Wäsche, erstes längeres und be- 
schwerlicheres                      
Wie das Wasser abzugiessen ist, ohne dass Farbe verloren geht    
Letzte Operation, Reinigung des Ultramarins            
Zweites Verfahren, das Ultramarin aus der fetten Paste zu ziehen    
Drittes Verfahren mit Pottaschenlauge              
Viertes Verfahren mit Guinmiwasser               
Preis-Courant der verschiedenen Ultramarine in Rom        
Untrügliche Mittel, zu erforschen, ob das Ultramarin verfälscht ist    
129 
129 
133 
137 
138 
139 
140 
141 
142 
143 
Lection 
VIII. 
Mittel, das Mohnöl zu bleichen, es klar wie Wasser, trocknender (aber 
auch zäher) zu machen                  
Frisches, helles, nicht warm gepresstes Nussöl ist zum Malen zu ge- 
brauchen (Anmerkung)                  
Ein anderes mit Feuer hergestelltes weisses Oel          
Anwendung dieses gebleichten und gereinigten Oeles        . 
145 
145 
147 
147 
Lection 
Verfahren, das Preussisch Braun im Tone des Asphalt zu bereiten. Vor- 
treüiiche Farbe zu Lasuren, trocknet gut und dunkelt nicht nach .  
150
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.