Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Oelmalerei für Künstler und Kunstfreunde
Person:
Bouvier, Pierre Louis Ehrhardt, Adolf
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1333609
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1335210
der gebräuchlichsten Farben. 
Verzeichniss 
77 
wird rein gebraucht, etwas farbloser und dunkelt mit anderen Farben, besonders wenn 
Blei darin ist, nach 1). 
ist seit nicht langer Zeit in Gebrauch gekommen?) 
ist aus Weiss und Cadmium zusammengesetzt. 
entschieden zu verwerfen, es wird schwarz. 
je besser dasselbe in der oben angegebenen Art (s. Anmerk. S. 10) gereinigt ist, um 
so sicherer wird es. Sonst ist seine Mischung mit Bleifarben zu vermeiden, niemals 
darf es mit dem stählernen Spachtel berührt werden, es wird dann auf der Stelle 
grünlichgrau. 
Es soll aus Weiss, Neapelgelb und Cadmium gemischt sein, und deshalb sein Ge- 
brauch wohl bedenklicher. 
wenn er nicht mit Weiss gemischt ist.  
gelbt oder dunkelt; mifunter nach, 
der Term di Siena nähert. 
etwas Bitumen darin ist, wodurch er sich 
oft 
weil 
enthält auch oft Bitumen und 
mit Weiss gemischt ist. 
dnnkelt 
daher 
auch 
öfters 
nach , 
besonders 
wenn 
dllnkelt sehr nach, so dass der Gebrauch dieser Farbe entschieden abzurathen ist. 
Verschwinden alle. Diese Pflanzenstoife dauern nicht. 
iSt der beste der gelben Lacke aus Wau (gaude) gemacht, jedoch hält auch er nicht. 
aus Jod und Blei präparirt, sehr neue Farbe, die Erfahrungen darüber sind noch 
nicht festgestellt.  
iSt so viel als möglich durch Waschen von den Salzen und Säuren zu befreien. 
soll nur aus Kaiserroth und Oaput mortuum gemischt sein. 
hat viel erdige Beimischungen. 
jbesteht aus Schwefel und Quecksilber und muss sorgfältig 
3 andere Farben zu verändern. 
siehe, was bei den gelben Chromen gesagt ist. 
fabricirt 
sein , 
um nicht 
Yßrschvrinden ziemlich schnell. 
1st eine zusammengesetzte wundervoll warmrothe Farbe; wenn nur aus Indisch Gelb 
und gutem Krapp, so ist sie ganz sicher, wenn aber aus einem gelben Lack und 
Krapp, so wird _sie kälter roth, wenn aber gar Carmin dazu genommen ist, so 
bleibt nichts übrig. 
 
2) Des Lichtes beraubt, wird das Cadmium dunkler, erhält aber 
Hellxgkeit wieder, so wie es von Neuem dem Lichte ausgesetzt wird. 
Glanz 
und
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.