Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Beitrag zur Geschichte der Maltechniken
Person:
Cremer, Franz Gerhard
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1380108
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1380304
Ungebrannte Siena (Siena naturale). 
Gebrannte Siena (Siena bruciata). 
Zinnober (Cinabro), wird nicht gerieben nur ein- 
gerührt! 
Ferner verschiedene Eisenoxyde als: 
Indischroth, Neapelroth, Morellensalz oder Caput 
mortuum, hell und dunkel (ital. Rosso bello, Rosso 
di Napoli, Petto d'Angelo, Morellone bello, Morellone 
scuro). 
Ungebrannte Umbra (Ferra ombra naturale). 
Gebrannte Umbra  eine Sorte dunkel und eine 
von etwas wärmerer Färbung  (Ombra bruciata 
seura, Ombra bruciata calda). 
Veroneser Erde (Terra Verde veronese). 
Permanentgrün (Verde permanente). 
Chromgrün (Verde cromo und Verde cromato bello). 
Schwarz von Lindenholzkohle  vortreffliches, 
schönes, warmes Schwarz  (Nero carbone). 
Ferner: Terra nera und Nero canel. 
Kobaltblau (Cobalto oder Cohaldo). 
Ultramarin (Oltremare); zu vermeiden ist ein nach- 
gemachter nicht haltbarer Ultramarin (Ghime). 
Als Paletten dienen einige etwa zwei Fuss lange und ein 
Fuss breite glatt gehobelte gewöhnliche Tannenholz-Bretter, welche 
man vor dem Gebrauche etwa vierundzwanzig Stunden im Wasser 
liegen gelassen hat. 
Allabendlich schabt man die verschmierten Farben herunter 
und deckt über die auf der Palette befindlichen gemischten Töne 
nasse Lappen; 0b Nessel oder Leinen, bleibt sich gleich, sie 
müssen aber ungefärbt sein. Ist dies geschehen, dann giesst 
man über die so gedeckten Paletten noch einmal tüchtig Regen- 
wasser, und am folgenden Morgen findet man stets brauchbare 
Farben vor und entgeht der Unannehmlichkeit, sich vor der 
Arbeit noch mit dem Durchkneten der halbgetrockneten Farben 
befassen zu müssen.  Hat man die Paletten in Ordnung ge- 
bracht, dann sind die Pinsel in reinem Wasser zu waschen, 
gut auszuspülen und mit den Fingerspitzen auszudrücken und 
zuzurichten; unterlässt man letzteres, dann findet man am 
folgenden Morgen das unbrauchbarste, widerhaarigste Pinsel- 
material.  Hat man von diesem oder jenem Tone grössere 
Flächen zu streichen, so sorge man, dass die hierzu gemischte
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.