Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Malerei
Person:
Ebe, Gustav
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1325441
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1330638
Schule 
Amsterdamer 
des 
Jahrhunderts. 
497 
landschaft mit Jägern; einen Weg am Bergabhange mit einer 
Herde und einem Hirtenpaar; eine Waldlandschaft mit Wasser- 
fallen; und eine Park- und Flusslandschaft, am Flusse Fischer 
(Nr. 1645-1650); in der kaiserlichen Galerie zu Wien eine felsige 
Landschaft in Abendbeleuchtung, in einem Engpass zwei sich be- 
kämpfende Reiter, letztere von van de Velde; und ein felsiges 
Stromufer mit einer Herde bei Abendbeleuchtung (Nr. 1041 
und 1042); im Museum zu Schwerin: eine Hetzjagd bei Ver- 
sailles, Jäger mit Hunden, ein Damhirsch und eine Hindin, Herren 
und Damen zu Pferde, sechsspännige Kutschen u. s. w.; eine 
italienische Berglandschaft, mit einem Strom und einer von 
Wanderern und Maultieren belebten Brücke; eine römische Gam- 
pagnalandschaft mit frei behandelten römischen Ruinen, Gegenstück 
zum vorigen; und eine südliche Gebirgslandschaft mit Reitern u. s. W. 
(Nr. 706-709); im Museum zu Kassel eine italienische Landschaft 
mit Herde und Hirten; eine italienische Landschaft mit Herde, 
Hirten, einem Reiter und einem Fuhrmann; und eine italienische 
Landschaft wieder mit einem Hirten und seiner Herde (Nr. 377 
bis 379). Das Museum zu Braunschweig hat von Fred. Mou- 
cheron eine Hirschjagd in einer grossen Landschaft von italienischem 
Charakter; und eine italienische Gebirgslandschaft mit einer Herde 
(Nr. 390 und 391); im Museum zu Hannover von ihm eine Wald- 
landschaft mit einer Hirschjagd, Staifage von Adr. v. de Velde; 
und eine baumreiche Landschaft mit einem Schloss (Nr. 325 
und 326); im Museum zu Stuttgart der Ausgang eines Waldes 
(Nr. 331); in der Czerninschen Galerie zu Wien eine Landschaft 
mit weiter Ferne (Nr. 181); in der Schönbornschen Galerie da- 
selbst eine Landschaft (Nr. 20); in der grossherzoglichen Galerie 
zu Mannheim eine Baumlandschaft mit einer Hirschjagd (Nr. 193); 
im Museum zu Darmstadt eine Gebirgslandschaft'(Nr. 418); im 
Städelschen Institut zu Frankfurt a. M; eine italienische Land- 
schaft mit der Ruine eines Kastells; und cine Gebirgslandschaft 
mit Wasserfall im Vordergrunde, weiter hinten eine Hirschjagd 
(Nr. 285 und 286); im Museum zu Leipzig eine bergige Land- 
schaft mit Wasserfall, die Staffage von Lingelbach; und eine Land- 
schaft mit Hohlweg und einer Kutsche mit Reitern vor einem 
Hause (Nr. 337 und 338); im Museum zu Gotha eine südliche 
Parklandschaft bei Abend, mit Kavalieren, Spaziergängern und 
Kegelschiebern (Nr. 211); in der Galerie zu Oldenburg eine 
Landschaft mit einem Reiter und einem Handpferde, die Figuren 
wahrscheinlich von Th. Helmbrekcr (Nr. 247); in der Sammlung 
des Kunstvereins zu Bremen eine Landschaft mit Viehstaffage 
von Adrian van de Velde (Nr. 94); in der Kunsthalle zu Hamburg 
eine italienische Landschaft mit Staffage von A. v. de Velde (Nr. 109); 
Ebe, Oicerone. IV. 32
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.